newsletter

Bezirksstelle

Göttingen

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Göttingen

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Göttingen

Lernen Sie uns kennen...

› mehr Informationen

Bezirksstelle

Bezirksstelle Göttingen

Die Stadt, die Wissen schafft

Die Geschichte Göttingens ist geprägt von gewachsenem Stolz – und das nicht ohne großen Einsatz von Mut und Kraft. Bis heute dominiert in der Stadt großes Selbstbewusstsein: Göttingens Wahlspruch, der auch am Eingang des Ratskellers steht, lautet "Extra Gottingam non est vita, si est vita non est ita“ (Außerhalb Göttingens gibt es kein Leben; gibt es Leben, dann kein solches). Der Wahlspruch passt zu der Universitätsstadt, die von der Hochschule, ihren Studenten und deren Lebensart geprägt ist. 44 Nobelpreisträger haben in Göttingen gelebt und gearbeitet. An der Georgia Augusta wird seit dem 18. Jahrhundert auf hohem Niveau medizinisch geforscht und gelehrt.

Die Bezirksstelle Göttingen der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) umfasst auch die Städte und Landkreise Holzminden, Northeim und Osterode sowie die Orte Seesen, Langelsheim und Lutter. Mehr als 4.200 Ärzte verzeichnet die Statistik der ÄKN für das Gebiet. Die stationäre medizinische Versorgung ist sehr gut. Die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum sind unter einem gemeinsamen Dach als "Universitätsmedizin Göttingen“ zusammengefasst. Das Universitätsklinikum, Krankenhaus der Maximalversorgung in Südniedersachsen, verfügt über mehr als 40 klinische Abteilungen. Der Krankenhausplan des Landes verzeichnet für das Bezirksstellengebiet außerdem noch 21 Kliniken wie etwa die Helios Albert-Schweitzer-Klinik in Northeim, aber auch viele spezialisierte Häuser wie das Nephrologische Zentrum Niedersachsen in Hannoversch-Münden und das Diabeteszentrum in Bad Lauterberg.

AKTUELL

AKTUELL
  • Reisemedizin mit neuen Herausforderungen - Langeoog-Kurs 2018 jetzt buchen

    Hannover, 8. Januar 2018 (äkn) - Das Fach der Reisemedizin erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Um jedoch auf dem aktuellen fachlichen Stand zu bleiben, ist eine kontinuierliche Fortbildung nicht nur sinnvoll, sondern geradezu zwingend von Nöten. Der Fortbildungskurs Reisemedizin der Langeooger Fortbildungswochen 2018 liefert das nötige Update.

    Weiterlesen ...
  • Hospital Health Needs Assessment in Simbabwe - Versuch einer wissenschaftlichen Bedarfsanalyse in einem "gescheiterten Staat"

    Hannover, 21. Dezember 2017 (Forkel) - Besonders in Krisensituationen werden medizinische Helfer von vielen nicht gedeckten Anforderungen und Notwendigkeiten in Bereichen der medizinischen Versorgung überfordert. In solchen Situationen kommt es darauf an, effizient zu helfen. Hierzu ist eine Bedarfsanalyse erforderlich. In dem nachfolgenden Beitrag wird eine solche Analyse für das St. Anne’s Hospital in Brunapeg/Simbabwe vorgestellt.

    Weiterlesen ...
  • Rehabilitation in der Rentenversicherung - Internetangebot der Deutschen Rentenversicherung für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

    Hannover, 18. Dezember 2017 (äkn) - Niedergelassene Ärzte nehmen für die Rehabilitation in der Rentenversicherung eine zentrale Rolle als Lotsen im System ein. Sie sollen Rehabilitationsbedarf erkennen, Patienten fundiert über Inhalte, Ziele und Nutzen von Rehabilitation und Reha-Nachsorge informieren sowie die Betroffenen kompetent bei der Antragstellung unterstützen. Aus diesem Grund hat die Deutsche Rentenversicherung einen speziellen Internetauftritt für diese wichtige Zielgruppe entwickelt.

    Weiterlesen ...
  • Göttinger Hörforscher mit "Wissenschaftspreis Niedersachsen 2017" ausgezeichnet

    Göttingen, 12. Dezember 2017 (umg) - Professor Dr. med. Tobias Moser, Direktor des Instituts für Auditorische Neurowissenschaften an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), wurde für seine Forschungsarbeiten zum Verständnis der grundlegenden Mechanismen des Hörens und der Schwerhörigkeit mit dem "Wissenschaftspreis Niedersachsen 2017" ausgezeichnet.

    Weiterlesen ...
  • Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover: Vierte Kurseinheit startet am 16. Januar 2018

    Hannover, 5. Dezember 2017 (bz han) - Die dritte Kurseinheit des Projekts "Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover" endet am 19. Dezember, die vierte, bei der noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, startet am 16. Januar 2018.

    Weiterlesen ...
  • Klinisches Krebsregister Niedersachsen geht an den Start

    Hannover, 1. Dezember 2017 (ms) - Das Land Niedersachsen hebt mit dem heutigen Tag eine neue Institution unter dem Namen "KKN-Klinisches Krebsregister Niedersachsen" aus der Taufe und realisiert damit die Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und Registergesetzes (KFRG) auf Landesebene.

    Weiterlesen ...
  • Richtlinie der Bundesärztekammer zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger neu gefasst

    Hannover, 14. November 2017 (äkn) - Die vom Bundesministerium für Gesundheit genehmigte Richtlinie der Bundesärztekammer (BÄK) zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger wurde am 2. Oktober 2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Mit der Bekanntgabe dieser Richtlinie kommt auch die Dritte Verordnung zur Änderung der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) zur Anwendung, die wesentliche Erleichterungen für substituierende Ärzte beinhaltet.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Neuer ÄKN-Podcast: Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover

    Hannover, 15. Januar 2018 (äkn) - In Deutschland sind 2016 weit mehr als 400 Menschen ertrunken, über 50 davon waren Flüchtlinge und Asylsuchende, davon die meisten Kinder und Jugendliche. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) bietet spezielle Schwimmkurse für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover an.

    Weiterlesen ...
  • Bundesdeutsches Staatsexamen für alle Ärzte!

    Hannover, 8. Januar 2018 (äkn) - Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, will mit deutschem Staatsexamen Patientensicherheit gewährleisten.

    Weiterlesen ...
  • Numerus Clausus in Teilen verfassungswidrig

    Hannover, 19. Dezember 2017 (äkn) - Dr. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Vergabeverfahren für Studienplätze der Humanmedizin

    Weiterlesen ...
  • Innovatives Format feiert Premiere

    Hannover, 18. Dezember 2017 (äkn) - 1. Niedersächsischer Digitalgipfel Gesundheit war ein voller Erfolg | Digitalminister Dr. Bernd Althusmann setzt sich ein für leistungsfähige, flächendeckende Dateninfrastruktur | Ärztekammerpräsidentin Dr. Martina Wenker fordert größtmögliche Transparenz und Datenhoheit für Patienten

    Weiterlesen ...
  • "Gesundheits-Apps nicht aus Gewinnstreben vermarkten!"

    Hannover, 28. November 2017 (äkn/hsh) - Premiere mit Wirtschafts- und Digitalminister Dr. Bernd Althusmann / Ärztekammer Niedersachsen und Hochschule Hannover - University of Applied Sciences and Arts - diskutieren Chancen und Risiken der Digitalisierung

    Weiterlesen ...