newsletter

Bezirksstelle

Hildesheim

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Hildesheim

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Hildesheim

Wir für Sie in der Rosenstadt

"Klein, aber oho!" – dies trifft ganz klar auf unsere Hildesheimer Bezirksstelle zu, die zu den kleineren im Lande gehört. In puncto medizinische Versorgung, Kultur und Geschichte spielt sie jedoch ganz vorne mit. Mehr als 1.300 Ärztinnen und Ärzte arbeiten in der Stadt oder im Landkreis Hildesheim, das auf plattdeutsch "Hilmessen" heißt.

Der Krankenhausplan des Landes Niedersachsen weist für die Region Hildesheim sieben Krankenhäuser mit insgesamt 1.800 Planbetten aus. Das St. Bernward Krankenhaus und das Klinikum Hildesheim arbeiten als Lehrkrankenhäuser der Regel- und Schwerpunktversorgung jeweils mit einer der beiden Medizinischen Fakultäten des Landes zusammen und sind apparativ-technisch auf dem allerneuesten Stand. Das Ameos Klinikum ergänzt das Angebot als Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hildesheim. Die Lungenklinik in Diekholzen sowie die Kliniken in Gronau, Alfeld und zwei Kliniken in Bad Salzdetfurth decken als stationäre Einrichtungen den ländlichen Raum mit ab.

AKTUELL

AKTUELL
  • Änderung der Fahrerlaubnisverordnung: Neue Begutachtungsleitlinien in Kraft

    Hannover, 21. Februar 2017 (olr) - Am 28. Dezember 2016 ist die 11. Änderungsverordnung der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) in Kraft getreten. Damit erlangen auch neue Kapitel der Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahreignung (BGLL) Gültigkeit und sind verbindlich anzuwenden.

    Weiterlesen ...
  • "Ärzte im Asyl": Hospitationsmöglichkeiten und Lotsen gesucht

    Hannover, 15. Februar 2017 (olr) - Unter den Menschen, die als Flüchtlinge nach Niedersachsen kamen und/oder Asyl erhalten haben, sind auch Ärztinnen und Ärzte (die Ärztekammer konnte mittlerweile mehr als 50 ermitteln), von denen nicht wenige zu bleiben beabsichtigen. Auf dem Weg zu Berufserlaubnis und Approbation hat für sie der Erwerb von deutschen Sprachkenntnissen und die Hospitation in Klinik und Praxis eine hohe Priorität.

    Weiterlesen ...
  • Wettbewerb zum Niedersächsischen Integrationspreis 2017 gestartet: Integration in Ausbildung steht im Fokus

    Hannover, 1. Februar 2017 (stk) - Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, hat am 25. Januar gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil den Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2017 gestartet.

    Weiterlesen ...
  • Als Ärztin/Arzt in Niedersachsen tätig? In jedem Fall bei der Ärztekammer anmelden

    Hannover, 1. Februar 2017 (äkn) - Seit 23. September 2016 sind auch alle Ärztinnen und Ärzte, die neben ihrer Berufstätigkeit in einem anderen Bundesland nur vorübergehend und gelegentlich in Niedersachsen ärztlich tätig sind, zur Anmeldung bei der Ärztekammer Niedersachsen verpflichtet.

    Weiterlesen ...
  • Neue Verbindungssysteme bei Medizinprodukten: Empfehlungen zur Risikominimierung

    Berlin, 23. Januar 2017 (bäk) - Die Arbeitsgruppe Medizinprodukte (AGPM) der Bundesländer und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat Empfehlungen zur Risikominimierung bei der Umstellung konischer Kegelverbindungen (Luer-Konnektoren) bestimmter Medizinprodukte und bestimmter medizinischer Geräte herausgegeben.

    Weiterlesen ...
  • Mit Volldampf voraus: Planung der Langeooger Fortbildungswochen 2017 abgeschlossen - Tagungsprogramme liegen vor - jetzt zügig buchen!

    Hannover, 23. Dezember 2016 (olr) - Die Programme der Langeooger Fortbildungswochen 2017 – die 46. Psychotherapiewoche, die 15. Woche der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, die 65. Woche der Praktischen Medizin und die 24. Woche der Notfallmedizin -, sind komplett und stehen zum Download bereit. Die Teilnahme kann ab sofort gebucht werden. Dabei ist Eile sicherlich geboten, denn diverse Kurse sind bereits ausgebucht.

    Weiterlesen ...
  • Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen wird überarbeitet / Vormerkungen für den Bezug möglich

    Hannover, 7. September 2016 (olr) - Die Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen, die zusammen mit rechtsgültigen Vorlagen für eine Vorsorgevollmacht und eine Betreuungsverfügung insgesamt mehr als Hunderttausend Mal ausgegeben wurde, wird überarbeitet.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Welt-COPD-Tag am 9. November 2016: Tabakwerbeverbot ausweiten!

    Hannover, 7. November 2016 (äkn) - Ärztekammerpräsidentin und Lungenfachärztin Dr. med. Martina Wenker fordert mehr Konsequenz bei der Prävention von Lungenkrankheiten.

    Weiterlesen ...
  • Startschuss für klinisches Krebsregister in Niedersachsen: Landtag überträgt Aufgaben auf Ärztekammer und Zahnärztekammer Niedersachsen

    Hannover, 16. September 2016 (äkn) - Der Niedersächsische Landtag hat am 14. September 2016 die Übertragung von Aufgaben der klinischen Krebsregistrierung in Niedersachsen auf die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) und Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) beschlossen.

    Weiterlesen ...
  • ÄKN-Vizepräsidentin fordert mehr Unterstützung für Pflegende Angehörige

    Hannover, 8. September 2016 (äkn) - "Ein Familienmitglied zu Hause zu pflegen, kann die körperliche, psychische und psychosoziale Gesundheit der Angehörigen angreifen. Hier bedarf es mehr zielgerichteter Unterstützungsangebote", so Ärztekammer-Vizepräsidentin Marion Charlotte Renneberg anlässlich des Aktionstags Pflegende Angehörige.

    Weiterlesen ...
  • Tag des Sonnenschutzes am 21. Juni: Ärztekammer Niedersachsen warnt vor intensivem Sonnenbaden

    Hannover, 17. Juni 2016 (äkn) - Die längsten Tage des Jahres sind zugleich die strahlungsintensivsten. "Die UV-Einstrahlung hat in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten aufgrund von Umweltveränderungen erheblich zugenommen, gerade auch die UV-B Strahlung, die für die Entstehung von Sonnenbrand und Hautkrebs an verantwortlich ist", warnt der hannoversche Dermatologe Dr. med. Wolfgang Lensing, Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN).

    Weiterlesen ...
  • Tschernobyl: Weiterhin erhöhte Krebsraten, Frühgeburten und Missbildungen

    Hannover, 21. April 2016 (äkn) - 30 Jahre nach dem Reaktorunglück veranstalten Ärztekammer Niedersachsen und die Stiftung des Landes Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl" eine Benefizwoche für die Opfer der Katastrophe.

    Weiterlesen ...