newsletter

Bezirksstelle

Hildesheim

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Hildesheim

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Hildesheim aktuell

"Kein Antibiotikum! Warum?" - Flyer unterstützt bei der Aufklärung von Patientinnen und Patienten

Hannover, 9. Oktober 2017 (äkn) - "Kein Antibiotikum! Warum?" - So lautet der Titel eines Informationsblatts des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, das in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) entstanden ist.

Das Faltblatt unterstützt Ärzte bei der Kommunikation mit Patienten, wenn ein Antibiotikum nicht indiziert ist. Es werden die individuellen negativen Effekte einer nicht indizierten Therapie aufgezeigt und mögliche Alternativen genannt. In Kürze soll das Faltblatt auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch und Arabisch zur Verfügung stehen.

Ärzte können sich das Informationsblatt als pdf-Dokument über die Internetseite www.antibiotikastrategie.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Gesundheit des Menschen" herunterladen oder kostenfrei beim Ministerium bestellen - entweder über die genannte Internetseite oder per E-Mail an poststelle@ms.niedersachsen.de.

Kontakt:
Dr. med. Dagmar Ziehm, MPH, Tel.: 0511/4505-141, E-Mail: presse@nlga.niedersachsen.de

Weitere Informationen:
Antibiotikaresistenzen! Regionale Daten für ein international beachtetes Thema. Aktuelle Ergebnisse aus ARMIN (Antibiotika-Resistenz-Monitoring in Niedersachsen)


Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen von der Ärztekammer Niedersachsen erhalten möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 15. November 2017