newsletter

Bezirksstelle

Lüneburg

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Lüneburg

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Lüneburg

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Lüneburg

MFA-Fortbildungskalender 2017

› mehr Informationen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Lüneburg

Lüneburg - auf Salz gebaut

"Mons" - der Kalkberg mit der herzöglichen Burg -, "Pons" – die Brücke über die Ilmenau in der Nähe des Platzes "Am Sande" -, und "Fons" - die Salzquelle auf der Saline - charakterisieren auf Latein die drei Keimzellen Lüneburgs. Die Stadt wurde vor 1.054 Jahren auf einem Salzstock erbaut und die Sole in bleiernen Siedepfannen zu Salz gesotten. Händler transportierten das "weiße Gold" entlang der "Alten Salzstraße" bis nach Lübeck und von dort in die ganze Welt. Die Salzproduktion ermöglichte Lüneburg im 14. Jahrhundert den Beitritt zur Hanse und verhalf ihr zu sichtbarem Reichtum. Heute ist Lüneburg Universitätsstadt.

Die medizinische Versorgung ist sehr gut: Im Bezirksstellenbereich gibt es 20 Krankenhäuser, Fachkliniken und Reha-Zentren, die ausgewogen auf städtische und ländliche Bereiche verteilt sind. Mehr als 2.300 Ärzte sind im Gebiet der Bezirksstelle Lüneburg präsent. Es gibt vier Ärztevereine: in den Bereichen Landkreis Harburg, Landkreis Lüchow-Dannenberg, Stadt und Landkreis Lüneburg, Stadt und Landkreis Uelzen.

AKTUELL

AKTUELL
  • Reisemedizin mit neuen Herausforderungen - Langeoog-Kurs 2018 jetzt buchen

    Hannover, 8. Januar 2018 (äkn) - Das Fach der Reisemedizin erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Um jedoch auf dem aktuellen fachlichen Stand zu bleiben, ist eine kontinuierliche Fortbildung nicht nur sinnvoll, sondern geradezu zwingend von Nöten. Der Fortbildungskurs Reisemedizin der Langeooger Fortbildungswochen 2018 liefert das nötige Update.

    Weiterlesen ...
  • Hospital Health Needs Assessment in Simbabwe - Versuch einer wissenschaftlichen Bedarfsanalyse in einem "gescheiterten Staat"

    Hannover, 21. Dezember 2017 (Forkel) - Besonders in Krisensituationen werden medizinische Helfer von vielen nicht gedeckten Anforderungen und Notwendigkeiten in Bereichen der medizinischen Versorgung überfordert. In solchen Situationen kommt es darauf an, effizient zu helfen. Hierzu ist eine Bedarfsanalyse erforderlich. In dem nachfolgenden Beitrag wird eine solche Analyse für das St. Anne’s Hospital in Brunapeg/Simbabwe vorgestellt.

    Weiterlesen ...
  • Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover: Vierte Kurseinheit startet am 16. Januar 2018

    Hannover, 5. Dezember 2017 (bz han) - Die dritte Kurseinheit des Projekts "Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover" endet am 19. Dezember, die vierte, bei der noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, startet am 16. Januar 2018.

    Weiterlesen ...
  • Klinisches Krebsregister Niedersachsen geht an den Start

    Hannover, 1. Dezember 2017 (ms) - Das Land Niedersachsen hebt mit dem heutigen Tag eine neue Institution unter dem Namen "KKN-Klinisches Krebsregister Niedersachsen" aus der Taufe und realisiert damit die Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und Registergesetzes (KFRG) auf Landesebene.

    Weiterlesen ...
  • Richtlinie der Bundesärztekammer zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger neu gefasst

    Hannover, 14. November 2017 (äkn) - Die vom Bundesministerium für Gesundheit genehmigte Richtlinie der Bundesärztekammer (BÄK) zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger wurde am 2. Oktober 2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Mit der Bekanntgabe dieser Richtlinie kommt auch die Dritte Verordnung zur Änderung der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) zur Anwendung, die wesentliche Erleichterungen für substituierende Ärzte beinhaltet.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • ÄKN-Podcast: Ärztinnen und Ärzte in der Humanitären Hilfe unverzichtbar / Sie müssen auch rechtlich abgesichert sein

    Hannover, 19. Januar 2018 (äkn) - Gerade erleben wir, dass fast 600.000 Menschen aus Myanmar vor Gewalt flüchten, ein Ausbruch der Pest in Madagaskar Tausende von Erkrankte und fast 100 Tote zur Folge hat. Die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Marion Charlotte Renneberg, weist im aktuellen Podcast der Kammer auf die zahlreichen humanitären Krisen hin, die die Weltöffentlichkeit herausfordern.

    Weiterlesen ...
  • Podcast der Ärztekammer Niedersachsen: Grippe-Schutzimpfung jetzt!

    Hannover, 17. Januar 2018 (äkn) - "Jetzt ist noch der optimale Zeitpunkt, um sich impfen zu lassen." Dafür plädiert die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Marion Charlotte Renneberg. In einem Podcast der Ärztekammer macht die niedergelassene Allgemeinärztin deutlich, dass die Grippe-Impfung ein wirksamer Schutz vor einer Influenza-Infektion ist.

    Weiterlesen ...
  • ÄKN-Podcast: Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover

    Hannover, 15. Januar 2018 (äkn) - In Deutschland sind 2016 weit mehr als 400 Menschen ertrunken, über 50 davon waren Flüchtlinge und Asylsuchende, davon die meisten Kinder und Jugendliche. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) bietet spezielle Schwimmkurse für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover an.

    Weiterlesen ...
  • Bundesdeutsches Staatsexamen für alle Ärzte!

    Hannover, 8. Januar 2018 (äkn) - Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, will mit deutschem Staatsexamen Patientensicherheit gewährleisten.

    Weiterlesen ...
  • Numerus Clausus in Teilen verfassungswidrig

    Hannover, 19. Dezember 2017 (äkn) - Dr. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Vergabeverfahren für Studienplätze der Humanmedizin

    Weiterlesen ...