newsletter

Bezirksstelle

Osnabrück

6. Ärzteforum Weser-Ems

Seminartag in Garrel

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Osnabrück

Arbeiten in der Friedensstadt

Wenn die Mitarbeiter der Bezirksstelle Osnabrück von "die Hase“ sprechen, so ist das kein grammatischer Fehlgriff, sondern der Landschaft ihrer Stadt geschuldet – sie liegt an dem Fluss Hase. Die nach Hannover und Braunschweig drittgrößte Stadt Niedersachsens heißt auch Friedensstadt, weil dort anno 1648 der Westfälische Friede nach dem 30-jährigen Krieg geschlossen worden ist.

Die Bezirksstelle betreut mehr als 3.700 Mitglieder. Erstklassig ist das medizinische Versorgungsangebot: Fünf Krankenhäuser - das Klinikum Osnabrück, die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital, die Paracelsus-Klinik, das Christliche Kinderhospital und das Ameos Klinikum - verfügen insgesamt über 1.950 Betten.

In allen Himmelsrichtungen umgeben noch viele kleine Städte die Geschäftsstelle in Osnabrück - so im Westen das mittelständisch geprägte Emsland mit den Städten Lingen und Meppen mit jeweils mehr als 30.000 Einwohnern. Ebenfalls im Westen befindet sich die Grafschaft Bentheim mit der gleichnamigen, gut erhaltenen Burg.

AKTUELL

AKTUELL
  • Änderungen beim Unfallversicherungsschutz nebenberuflicher Notärztinnen und Notärzte

    Hannover, 25. April 2017 (olr) - Das am 11. April 2017 in Kraft getretene „Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung“ (HHVG) bringt Änderungen beim Unfallversicherungsschutz vieler nebenberuflicher Notärztinnen und Notärzte im Rettungsdienst mit sich. Darauf weist die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hin.

    Weiterlesen ...
  • Versammlung des Ärztevereins Meppen mit Neuwahl des Vorsitzenden

    Meppen, 11. April 2017 (bz os) - Der Vorsitzende des Ärztevereins Meppen, Dr. med. Karl-Hubert Hoffschulte, lädt alle Mitglieder des Ärztevereins zu einer Versammlung mit Fortbildung ein.

    Weiterlesen ...
  • Im Alter laufen wie ein Kind - Ist Arthrose reversibel? Fortbildungsveranstaltung des Ärztevereins Osnabrück

    Osnabrück, 11. April 2017 (bz os) - Die Vorsitzende des Ärztevereins Osnabrück, Dr. med. Iris Neschke-Hohl, lädt in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Gesellschaft Osnabrück alle Mitglieder des Ärztevereins zu einer weiteren Fortbildungsveranstaltung ein.

    Weiterlesen ...
  • 6. Ärzteforum Weser-Ems im Mai 2017 in Garrel

    Hannover, 14. März 2017 (olr) - Am 6. Mai 2017 findet bereits zum sechsten Mal das Ärzteforum Weser-Ems in Garrel statt. "Diese inzwischen oft kopierte Seminarfortbildung ist eine Veranstaltung, die die Interessen und Bedürfnisse aller Ärzte bedienen möchte", erläutert Dr. med. Jörg Weißmann, Vorsitzender der Bezirksstelle Aurich der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN): "Das Themenspektrum ist daher breit angelegt."

    Weiterlesen ...
  • BuS-Refresherseminare in der Bezirksstelle Osnabrück

    Osnabrück, 14. März 2017 (bz os) - Aufgrund des großen Zuspruches in den letzten Jahren bietet die Zentrum für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH auch in diesem Jahr wieder BuS-Seminare in den Räumlichkeiten der Bezirksstelle Osnabrück an.

    Weiterlesen ...
  • BuS-Seminare in der Bezirksstelle Osnabrück

    Osnabrück, 14. März 2017 (bz os) - Aufgrund des großen Zuspruches in den letzten Jahren bietet das Zentrum für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH auch in diesem Jahr wieder BuS-Seminare in den Räumlichkeiten der Bezirksstelle Osnabrück an.

    Weiterlesen ...
  • Ausschreibung des Friedrich und Alida Gehrke-Preises für Schmerzforschung 2017

    Hannover, 22. Februar 2017 (olr) - Die Friedrich und Alida Gehrke-Stiftung verleiht im September 2017 den Friedrich und Alida Gehrke-Preis für Schmerzforschung. Entsprechende Arbeiten können ab sofort bis zum 31. April 2017 eingereicht werden.

    Weiterlesen ...
  • Mit Volldampf voraus: Planung der Langeooger Fortbildungswochen 2017 abgeschlossen - Tagungsprogramme liegen vor - jetzt zügig buchen!

    Hannover, 23. Dezember 2016 (olr) - Die Programme der Langeooger Fortbildungswochen 2017 – die 46. Psychotherapiewoche, die 15. Woche der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, die 65. Woche der Praktischen Medizin und die 24. Woche der Notfallmedizin -, sind komplett und stehen zum Download bereit. Die Teilnahme kann ab sofort gebucht werden. Dabei ist Eile sicherlich geboten, denn diverse Kurse sind bereits ausgebucht.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Ärztekammer-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker: "Wer für den Notfall vorsorgt, nimmt engsten Vertrauten die Last von den Schultern"

    Hannover, 24. April 2017 (äkn) - Neue Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht der Ärztekammer Niedersachsen leisten Hilfestellung für Bürgerinnen und Bürger

    Weiterlesen ...
  • Ärztekammer Niedersachsen: Lärm stresst und schädigt die Gesundheit

    Hannover, 21. April 2017 (äkn) - Präsidentin Dr. med. Martina Wenker sieht große Risiken insbesondere durch permanenten Verkehrslärm und extreme Beschallung über Kopfhörer / "Tag gegen Lärm" am 26. April 2017

    Weiterlesen ...
  • Ärztekammer Niedersachsen verlässt die Berliner Allee 20 nur temporär

    Hannover, 3. April 2017 (äkn) - Die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat sich am Samstag, 1. April 2017, dafür entschieden, den Standort Berliner Allee 20 nicht aufzugeben, sondern nur temporär zu verlassen, um einem Neubau oder einer Kernsanierung Platz zu machen.

    Weiterlesen ...
  • Ärztekammer warnt vor Cannabis-Freigabe

    Hannover, 23. März 2017 (äkn) - Kammerpräsidentin und Lungenfachärztin Dr. med. Martina Wenker: "Gefährliche Folgeerkrankungen der Droge wie Psychosen und Abhängigkeiten sind wissenschaftlich erwiesen".

    Weiterlesen ...
  • Schlichtungsstelle verzeichnet Rückgang der Anträge auf Anerkennung von ärztlichen Behandlungsfehlern

    Hannover, 22. März 2017 (äkn) - Ärztekammer-Präsidentin Dr. Wenker: "Transparente Kultur der Fehleridentifizierung verbessert die Patientensicherheit".

    Weiterlesen ...