newsletter

Bezirksstelle

Osnabrück

Regionale Ansprechpartner, Beratung und Service für Ärztinnen und Ärzte sowie Patientinnen und Patienten. Die Ärztekammer Niedersachsen stellt ihre elf Bezirksstellen in elf Podcasts vor!

› Die Bezirksstelle Osnabrück im YouTube-Podcast

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Osnabrück

Arbeiten in der Friedensstadt

Wenn die Mitarbeiter der Bezirksstelle Osnabrück von "die Hase“ sprechen, so ist das kein grammatischer Fehlgriff, sondern der Landschaft ihrer Stadt geschuldet – sie liegt an dem Fluss Hase. Die nach Hannover und Braunschweig drittgrößte Stadt Niedersachsens heißt auch Friedensstadt, weil dort anno 1648 der Westfälische Friede nach dem 30-jährigen Krieg geschlossen worden ist.

Die Bezirksstelle betreut mehr als 3.700 Mitglieder. Erstklassig ist das medizinische Versorgungsangebot: Fünf Krankenhäuser - das Klinikum Osnabrück, die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital, die Paracelsus-Klinik, das Christliche Kinderhospital und das Ameos Klinikum - verfügen insgesamt über 1.950 Betten.

In allen Himmelsrichtungen umgeben noch viele kleine Städte die Geschäftsstelle in Osnabrück - so im Westen das mittelständisch geprägte Emsland mit den Städten Lingen und Meppen mit jeweils mehr als 30.000 Einwohnern. Ebenfalls im Westen befindet sich die Grafschaft Bentheim mit der gleichnamigen, gut erhaltenen Burg.

AKTUELL

AKTUELL
  • Neues Coronavirus – Achtsamkeit und Besonnenheit geboten

    Hannover, 27. Januar 2020 (äkn) - Zum Jahresende 2019 wurde die Weltgesundheitsorganisation WHO über ein gehäuftes Auftreten von Lungenentzündungen in der chinesischen Metropole Wuhan informiert. Am 7. Januar 2020 wurde ein neuartiges Coronavirus als Ursache der Erkrankung identifiziert.

    Weiterlesen ...
  • Neues Früherkennungs-Programm für Gebärmutterhalskrebs

    Hannover, 23. Januar 2020 (äkn) - Das bereits vor gut einem Jahr beschlossene und zum 1. Januar in Kraft getreten Programm zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) sieht vor, dass gesetzlich krankenversicherte Frauen zwischen 20 und 65 alle fünf Jahre über die Möglichkeit zur Teilnahme am Krebsfrüherkennungs-Programm informiert werden.

    Weiterlesen ...
  • Fortbildung: Morbus Google oder die Angst klickt mit - Verändern Gesundheits-Apps den Alltag?

    Osnabrück, 22. Januar 2020 (bz os) - Die Vorsitzende des Ärzteverein Osnabrück, Dr. med. Iris Neschke-Hohl, lädt in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Gesellschaft Osnabrück zu einer ärztlichen Fortbildungsveranstaltung ein.

    Weiterlesen ...
  • Dringender Rückruf von Produkten der Firma Mavidon

    Hannover, 9. Januar 2020 (äkn) - Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mitteilt, hat der Hersteller Mavidon darüber informiert, dass er alle von ihm hergestellten Produkte einschließlich der Elektroden-Gele mit den Bezeichnungen -LemonPrep, -PediaPrep, -Wave Prep, -Cardio Prep wegen möglicher Kontamination mit dem Keim Burkholderia cepacia zurückruft.

    Weiterlesen ...
  • Kollege Roboter

    Lingen, 7. Januar 2020 (wünnenberg/äkn) - Die Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie am Bonifatius Hospital Lingen nutzt für Operationen einen semiautomatischen Roboter: Chefarzt Professor Peter Douglas Klassen schätzt die Sicherheit des Systems.

    Weiterlesen ...
  • Fortbildung: Modul 1 Antibiotic Stewardship (ABS) / Grundkurs für ABS-beauftragte Ärztinnen und Ärzte

    Hannover, 18. November 2019 (äkn/nlga) - Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt führt in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Niedersachsen und der Apothekerkammer Niedersachsen 2020 erneut einen Grundkurs für ABS-beauftragte Ärztinnen und Ärzte durch.

    Weiterlesen ...
  • Alle sollen es wissen: HIV ist unter Therapie nicht übertragbar

    Hannover, 6. Dezember 2018 (äkn/aidshilfe niedersachsen) - Auch Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker setzt ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Dr. med. Martina Wenker begrüßt Abstimmung aus dem Bundestag zur Organspende

    Hannover, 16. Januar 2020 (äkn) - Es gibt nicht die eine Maßnahme, die alles sofort besser macht. Ich finde es sehr gut, daß heute im Deutschen Bundestag mit großer Leidenschaft und mit großer Würde über ein so zentrales gesellschaftliches Thema diskutiert wurde. Und es ist auch gut, daß es nun eine Klarheit in der Entscheidung gibt. Jeder Mensch hat ein Selbstbestimmungsrecht. Für mich ist eine Spende nur dann eine Spende, wenn sie freiwillig geschieht. Ich habe deshalb immer für eine Informations-Entscheidungslösung plädiert.

    Weiterlesen ...
  • Moralische und ethische Grundwerte sind der Kern ärztlichen Handelns

    Hannover, 11. Dezember 2019 (äkn) - Ärztekammer Niedersachsen fordert eine Besinnung auf die ärztlichen Grundwerte und ruft zu einem fairen und menschlichen Miteinander auf.

    Weiterlesen ...
  • Digitalgipfel im Kurzformat – neuer Video-Podcast online

    Hannover, 10. Dezember 2019 (äkn) - Event-Video zeigt Einblicke und Highlights des 3. Niedersächsischen Digitalgipfels Gesundheit zum Thema „Künstliche Intelligenz und Empathie in der Medizin“

    Weiterlesen ...
  • Sicherstellung des hohen medizinischen Standards / Ärztekammer Niedersachsen beschließt mit der neuen Weiterbildungsordnung auch eine neue Weiterbildungskultur

    Hannover, 2. Dezember 2019 (äkn) - Die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen hat in ihrer Sitzung am 30. November mit großer Mehrheit eine neue Weiterbildungsordnung verabschiedet. "Mit dieser neuen Ordnung ebnen wir den Weg für eine moderne und zukunftsgerichtete ärztliche Weiterbildung", sagt die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Marion Charlotte Renneberg.

    Weiterlesen ...
  • Ärztliche Grundwerte kommen vor Ökonomiebestreben

    Hannover, 2. Dezember 2019 (äkn) - Die Delegierten der Ärztekammer Niedersachsen setzten in der letzten Kammerversammlung des Jahres ein deutliches Zeichen gegen den sich ständig erhöhenden ökonomischen Druck im Gesundheitswesen. Einstimmig beschlossen die Vertreter der niedersächsischen Ärzteschaft, sich dem sogenannten "Ärzte Codex" anzuschließen.

    Weiterlesen ...