newsletter

Bezirksstelle

Osnabrück

Regionale Ansprechpartner, Beratung und Service für Ärztinnen und Ärzte sowie Patientinnen und Patienten. Die Ärztekammer Niedersachsen stellt ihre elf Bezirksstellen in elf Podcasts vor!

› Die Bezirksstelle Osnabrück im YouTube-Podcast

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Osnabrück

Arbeiten in der Friedensstadt

Wenn die Mitarbeiter der Bezirksstelle Osnabrück von "die Hase“ sprechen, so ist das kein grammatischer Fehlgriff, sondern der Landschaft ihrer Stadt geschuldet – sie liegt an dem Fluss Hase. Die nach Hannover und Braunschweig drittgrößte Stadt Niedersachsens heißt auch Friedensstadt, weil dort anno 1648 der Westfälische Friede nach dem 30-jährigen Krieg geschlossen worden ist.

Die Bezirksstelle betreut mehr als 3.700 Mitglieder. Erstklassig ist das medizinische Versorgungsangebot: Fünf Krankenhäuser - das Klinikum Osnabrück, die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital, die Paracelsus-Klinik, das Christliche Kinderhospital und das Ameos Klinikum - verfügen insgesamt über 1.950 Betten.

In allen Himmelsrichtungen umgeben noch viele kleine Städte die Geschäftsstelle in Osnabrück - so im Westen das mittelständisch geprägte Emsland mit den Städten Lingen und Meppen mit jeweils mehr als 30.000 Einwohnern. Ebenfalls im Westen befindet sich die Grafschaft Bentheim mit der gleichnamigen, gut erhaltenen Burg.

AKTUELL

AKTUELL
  • Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall- und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie

    Hannover, 30. März 2020 (Deutscher Ethikrat) - Nach aktuellem Stand der Erkenntnisse zur COVID-19-Pandemie ist es wahrscheinlich, dass auch in Deutschland in kurzer Zeit und trotz bereits erfolgter Kapazitätserhöhungen nicht mehr ausreichend intensivmedizinische Ressourcen für alle Patienten zur Verfügung stehen, die ihrer bedürften.

    Weiterlesen ...
  • AD-HOC-EMPFEHLUNG des Deutschen Ethikrates

    Hannover, 30. März 2020 (Deutscher Ethikrat) - Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise

    Weiterlesen ...
  • Arztausweise beantragen - Wartezeiten einplanen

    Hannover, 24. März 2020 (äkn) - Bitte beachten sie folgende Hinweise:

    Weiterlesen ...
  • Onlineplattform "match4healthcare": Hilfe zur Bewältigung der Corona-Pandemie

    Berlin, 24. März 2020 (BÄK) - Mit Hilfe dieser unter anderem vom bvmd unterstützten berufsgruppenübergreifenden Plattform sollen potenzielle Helfer mit Hilfesuchenden, zum Beispiel Kliniken, deutschland- und österreichweit mit Hilfe eines automatischen Matchingalgorithmus in Kontakt gebracht werden.

    Weiterlesen ...
  • Zweiter "Tag des Gesundheitsamtes"

    Hannover, 16. März 2020 (äkn) - Welchen Aufgaben und Herausforderungen muss sich der öffentliche Gesundheitsdienst heutzutage stellen? Porträt des Gesundheitsamts Göttingen - eines von 47 in Niedersachsen.

    Weiterlesen ...
  • Wie sollen Ärztinnen und Ärzte bei Verdacht auf eine Covid-19-Infektion vorgehen?

    Hannover, 16. März 2020 (äkn) - Auf einer speziell eingerichteten Internetseite des Robert Koch-Instituts erhalten Ärztinnen und Ärzte Informationen rund um den Corona-Virus / Das deutsche Gesundheitssystem setzt bei der Bekämpfung auf Isolierung.

    Weiterlesen ...
  • Von der Haustür bis ins Wartezimmer

    Hannover, 14. Februar 2020 (äkn) - Das Sozio-Med-Mobil des Deutschen Roten Kreuzes Wolfenbüttel geht in der Samtgemeinde Elm-Asse in den Regelbetrieb über / Im Landkreis Stade soll ab April in zwei Gemeinden ein Fahrdienst nach gleichem Modell starten

    Weiterlesen ...
  • Alle sollen es wissen: HIV ist unter Therapie nicht übertragbar

    Hannover, 6. Dezember 2018 (äkn/aidshilfe niedersachsen) - Auch Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker setzt ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Live-Talk der ÄKN mit dem Infektiologen Professor Dr. Matthias Stoll jetzt auch simultan in Gebärdensprache übersetzt

    Hannover, 30. März 2020 (ÄKN) - Die Ärztekammer Niedersachsen bietet den seit Mitte März stattfindenden wöchentlichen Live-Talk zur Covid-19-Pandemie mit Prof. Matthias Stoll von der Medizinischen Hochschule Hannover jetzt auch mit einer Simultan-Übersetzung in Gebärdensprache an. So wird das Informationsangebot auch für Gehörlose zugänglich.

    Weiterlesen ...
  • Zum Erhalt der Patientenversorgung: ÄKN führt weiterhin Facharztprüfungen durch

    Hannover, 27. März 2020 (ÄKN) - Die Ärztekammer Niedersachsen führt weiterhin Facharztprüfungen durch, die - natürlich unter Beachtung der gegebenen Abstands- und Hygienevorschriften – in den Räumen der ÄKN, Karl-Wiechert-Allee 18-22, stattfinden.

    Weiterlesen ...
  • Ärztekammer Niedersachsen fordert staatliche Ausstattung aller Ärztinnen und Ärzte im Einsatz mit Schutzkleidung

    Hannover, 25. März 2020 (ÄKN) - Der Landesvorstand der Ärztekammer Niedersachsen appelliert dringend an die Landesregierung, für ausreichenden Schutz der Ärztinnen, Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger im Kampf gegen das Coronavirus zu sorgen.

    Weiterlesen ...
  • Zur Sache Corona: Live-Talk und Videocast mit Infektiologe Professor Dr. Matthias Stoll von der Medizinischen Hochschule Hannover

    Hannover, 18. März 2020 (äkn) - "Wie ist die Lage, wie kann ich mich schützen, was kann oder muss ich tun...?" - ab sofort bietet die Ärztekammer Niedersachsen einen Live-Talk mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Ärzteschaft und Behörden zum Thema COVID-19 an.

    Weiterlesen ...
  • Zum Schutz der Patientenversorgung: ÄKN sagt Ärzteforen, Patientenforen, Kenntnisprüfungen und Fachsprachprüfungen vorerst bis zum 19. April ab

    Hannover, 17. März 2020 (äkn) - Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) setzt aufgrund der Corona-Pandemie Prüfungen und Fortbildungsveranstaltungen vorerst bis zum 19. April 2020 aus: "Als Interessenvertretung der niedersächsischen Ärztinnen und Ärzte sehen wir es in der derzeitigen Lage als unsere Verantwortung und Pflicht, die Kolleginnen und Kollegen vor einer unnötigen Infektionsgefahr zu schützen", sagt Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker. "Wir wollen alles vermeiden, was die Patientenversorgung im Land in irgendeiner Weise gefährdet."

    Weiterlesen ...