newsletter

Bezirksstelle

Osnabrück

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Osnabrück

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Osnabrück

Arbeiten in der Friedensstadt

Wenn die Mitarbeiter der Bezirksstelle Osnabrück von "die Hase“ sprechen, so ist das kein grammatischer Fehlgriff, sondern der Landschaft ihrer Stadt geschuldet – sie liegt an dem Fluss Hase. Die nach Hannover und Braunschweig drittgrößte Stadt Niedersachsens heißt auch Friedensstadt, weil dort anno 1648 der Westfälische Friede nach dem 30-jährigen Krieg geschlossen worden ist.

Die Bezirksstelle betreut mehr als 3.700 Mitglieder. Erstklassig ist das medizinische Versorgungsangebot: Fünf Krankenhäuser - das Klinikum Osnabrück, die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital, die Paracelsus-Klinik, das Christliche Kinderhospital und das Ameos Klinikum - verfügen insgesamt über 1.950 Betten.

In allen Himmelsrichtungen umgeben noch viele kleine Städte die Geschäftsstelle in Osnabrück - so im Westen das mittelständisch geprägte Emsland mit den Städten Lingen und Meppen mit jeweils mehr als 30.000 Einwohnern. Ebenfalls im Westen befindet sich die Grafschaft Bentheim mit der gleichnamigen, gut erhaltenen Burg.

AKTUELL

AKTUELL
  • Ärztliche Fortbildung und Sponsoring: "Ein wichtiges Mittel gegen Korruption ist Transparenz"

    Hannover, 21. Juli 2017 (olr) - Vertragsärzte sind verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Werden Fortbildungen von Unternehmen gesponsert, kann ein Verdacht auf Korruption entstehen und schlimmstenfalls strafrechtliche Konsequenzen drohen. Wie Ärzte mit gesponserten Fortbildungsveranstaltungen umgehen sollten, erläuterte der Justiziar der Ärztekammer Niedersachsen, Honorarprofessor Dr. jur. Karsten Scholz, im Interview mit den "PraxisNachrichten" der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

    Weiterlesen ...
  • Elektronischer Arztausweis: Wie beantragen?

    Hannover, 19. Juli 2017 (äkn) - Um die Telematik-Infrastruktur nutzen zu können, an die gemäß E-Health-Gesetz Arztpraxen und Krankenhäuser flächendeckend angeschlossen sein sollen, benötigen Ärzte den elektronischen Heilberufeausweis - kurz eHBA oder auch eArztausweis genannt. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) ruft daher die niedersächsische Ärzteschaft dazu auf, zeitnah einen eArztausweis zu beantragen.

    Weiterlesen ...
  • Verbraucherschützer raten vom Verzehr selbst gesammelter Miesmuscheln und Austern ab

    Oldenburg, 14. Juli 2017 (laves) - Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) rät dringend davon ab, Austern und Miesmuscheln selbst zu sammeln und zuzubereiten.

    Weiterlesen ...
  • Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover: Erste Kurse erfolgreich abgeschlossen - Zweite Kurseinheit startet im August

    Hannover, 12. Juli 2017 (bz han) - 25 Teilnehmer haben an der ersten Kurseinheit des Projekts "Schwimmen für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover" teilgenommen, die jetzt abgeschlossen werden konnte.

    Weiterlesen ...
  • Neu auf der Internetseite der Ärztekammer Niedersachsen: ReadSpeaker liest www.aekn.de vor

    Hannover, 15. Juni 2017 (äkn) - Die Website der Ärztekammer Niedersachsen gibt es jetzt auch zum Anhören: Über das Werkzeug "ReadSpeaker" stellt die ärztliche Körperschaft den Besuchern der Website eine Audio-Version beinahe aller Texte auf der Homepage zur Verfügung. Die Besucher können sich die Texte vorlesen lassen oder sich eine Audio-Datei der Texte herunterladen.

    Weiterlesen ...
  • Warnung vor Fälschung des Medikaments Harvoni

    Hannover, 8. Juni 2017 (olr) - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat über eine Fälschung des Arzneimittels Harvoni® 90 mg/400 mg Filmtabletten der Firma Gilead informiert, das die Chargenbezeichnung 16SFC021D (Verfallsdatum 06/2018) trägt.

    Weiterlesen ...
  • BuS-Refresherseminare im Ärztehaus Osnabrück

    Osnabrück, 14. März 2017 (bz os) - Aufgrund des großen Zuspruches in den letzten Jahren bietet die Zentrum für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH auch in diesem Jahr wieder BuS-Seminare in den Räumlichkeiten der ÄKN-Bezirksstelle Osnabrück an.

    Weiterlesen ...
  • BuS-Seminare in der Bezirksstelle Osnabrück

    Osnabrück, 14. März 2017 (bz os) - Aufgrund des großen Zuspruches in den letzten Jahren bietet das Zentrum für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH auch in diesem Jahr wieder BuS-Seminare in den Räumlichkeiten der Bezirksstelle Osnabrück an.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Urlaubszeit - Sonnenzeit! Gerade jetzt ist der richtige Hautschutz besonders wichtig

    Hannover, 27. Juni 2017 (äkn) - Zu Beginn der Urlaubszeit gibt der Dermatologe Dr. med. Wolfgang Lensing Tipps zum Schutz der Haut.

    Weiterlesen ...
  • Ausgewogen ernähren und aktiv leben für gute Cholesterinwerte

    Hannover, 22. Juni 2017 (äkn) - Tag des Cholesterins am 23. Juni: Ärztekammer Niedersachsen fordert Augenmaß bei Medikamentengabe

    Weiterlesen ...
  • Medizinische Fachangestellte - ein attraktiver Beruf mit Zukunft: Bezirksstellenvorsitzende Dr. med. Cornelia Goesmann im Netcast

    Hannover, 21. Juni 2017 (äkn) - Die Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) ist Thema im neuen Netcast der ÄKN.

    Weiterlesen ...
  • Ärztekammerversammlung einstimmig für Neubau des Ärztehauses Hannover

    Hannover, 15. Juni 2017 (äkn) - Die asbestbelastete Altimmobilie an der Berliner Allee wird einem modernem Bürogebäude für die Kammer, Verbände und andere Gesundheitsinstitutionen weichen.

    Weiterlesen ...
  • ÄKN-Präsidentin kritisiert exorbitante Preise für Arzneimittel gegen Krebserkrankungen / EU-Kommission prüft plötzliche Preiserhöhungen des Herstellers Aspen Pharma

    Hannover, 19. Mai 2017 (äkn) - "Die Versorgung von krebskranken Menschen darf nicht zum Spielball für marktwirtschaftliche Tricksereien werden", fordert Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer. Am 15. Mai hat die Wettbewerbskommissarin der Europäischen Union, Margrethe Vestager, eine offizielle Untersuchung gegen den südafrikanischen Hersteller Aspen Pharma wegen des Verdachts auf überhöhte Preise eingeleitet.

    Weiterlesen ...