newsletter

Bezirksstelle

Stade

Regionale Ansprechpartner, Beratung und Service für Ärztinnen und Ärzte sowie Patientinnen und Patienten. Die Ärztekammer Niedersachsen stellt ihre elf Bezirksstellen in elf Podcasts vor!

› Die Bezirksstelle Stade im YouTube-Podcast

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Stade

Sie finden uns im neuen Ärztehaus unter der Adresse "Am Bahnhof 20, 21680 Stade".

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Stade

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Stade

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Stade

Zentrum zwischen Elbe und Weser

Stade an der Elbe ist eine der ältesten Städte in Nordeuropa. Vor mehr als 1.200 Jahren begann die Besiedlung in der heutigen Altstadt, vor mehr als 1.000 Jahren wurde die Stadt zum ersten Mal schriftlich erwähnt, und vor 800 Jahren verlieh der deutsche König Otto IV. ihr das volle Stadtrecht. Damals, in der Frühzeit der Hanse, begann auch die Geschichte der Stadt als wirtschaftlicher Knotenpunkt. Dies ist die Hansestadt Stade bis heute geblieben.

Die medizinische Versorgung ist sehr gut: Im Bezirksstellenbereich gibt es 13 Krankenhäuser, Fachkliniken und Reha-Zentren, die ausgewogen auf städtische und ländliche Bereiche verteilt sind. Mehr als 1.800 Ärzte sind im Gebiet der Bezirksstelle Stade präsent. Es gibt sechs Ärztevereine: in den Bereichen Altkreis Bremervörde, Stadt Cuxhaven, Altkreis Land Hadeln, Landkreis Osterholz, Landkreis Stade und Altkreis Wesermünde.

AKTUELL

AKTUELL
  • Initiative Niedersächsischer Ethikrat: Perspektiven für junge Menschen in der Coronakrise

    Hannover, 10. September 2020 (ÄKN) - Schulschließungen und Lernrückstände durch die Coronakrise sind nur zwei Beispiele für die schwierige Situation junger Menschen. Am 3. September traf sich die "Initiative Niedersächsischer Ethikrat" im Landtag. Thema waren Probleme, die durch die Coronakrise verursacht wurden.

    Weiterlesen ...
  • Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern"

    Hannover, 21. August 2020 (ÄKN) - Aufgrund der Corona-Krise und deren Auswirkungen auf Ausbildungsbetriebe gibt es aktuell die Möglichkeit, eine Förderung aus dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" zu beantragen. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen, die die Berufsausbildung betreiben. Hierzu gehören auch ausbildende Arztpraxen.

    Weiterlesen ...
  • Aktuelle Empfehlungen für Eltern und Kita-Leitungen zum Kita-Besuch der Kinder

    Hannover, 17. Juli 2020 (ÄKN/Stadt Hannover) - Diese Empfehlung soll Sie dabei unterstützen, sicherer im Umgang mit den aktuellen Verordnungen und der Frage des Kita-Besuchs Ihres Kindes im Falle eines Infektes zu werden. Es sind oft die scheinbar einfachen Fragen, die in der konkreten Situation zu Verunsicherung führen.

    Weiterlesen ...
  • Der elektronische Arztausweis - das Instrument zur digitalen Gesundheitsversorgung

    Hannover, 15. Juli 2020 (ÄKN) - Seit Anfang Juli gibt es neue digitale Anwendungen in der Patientenversorgung. Für deren Nutzung benötigen Ärztinnen und Ärzte einen elektronischen Arztausweis der zweiten Generation. Diesen können ÄKN-Mitglieder ab sofort über die Website der Ärztekammer kostenpflichtig beantragen.

    Weiterlesen ...
  • Web-Seminar und FAQ zur neuen WBO für Weiterbildungsassistenten

    Hannover, 15. Juli 2020 (ÄKN) - Am 1. Juli 2020 ist die neue Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen in Kraft getreten. Unter der Rubrik "Weiterbildung" sind die neue Weiterbildungsordnung und unter "Anerkennung von Arztbezeichnungen" Antworten auf häufig gestellte Fragen -FAQ- zu finden.

    Weiterlesen ...
  • Wiederaufnahme von Fachsprach- und Kenntnisprüfungen

    Hannover, 13. Mai 2020 (ÄKN) - Während Prüfungen nach der Weiterbildungsordnung trotz der COVID-19-Pandemie durchgehend in der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) stattgefunden haben, wurden Fachsprachprüfungen und Kenntnisprüfungen für einige Zeit ausgesetzt. Nun werden ab dem 19. Mai 2020 wieder erste Fachsprachprüfungen stattfinden, jedoch zunächst nur vereinzelt.

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • Keine Grippeimpfung in der Apotheke: Mit bestehenden Infekten und Impfreaktionen können die Apotheker nicht allein gelassen werden

    Stade, 18. September 2020 (ÄKN) - Dr. med. Volker von der Damerau-Dambrowski, Vorsitzender der Bezirksstelle Stade der Ärztekammer Niedersachsen, warnt davor, Grippeschutzimpfungen in Apotheken durchzuführen: "Die Apotheken können das Impfen im Gegensatz zur Ärzteschaft nicht entsprechend begleiten."

    Weiterlesen ...
  • 40 Millionen für die Oldenburger Universitätsmedizin ermöglichen einen Aufbruch in die richtige Richtung

    Hannover, 17. September 2020 (ÄKN) - Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, begrüßt die von Wissenschaftsminister Björn Thümler in Aussicht gestellten Mittel in Höhe von 40 Millionen Euro für den Neubau der European Medical School (EMS).

    Weiterlesen ...
  • Zur Sache Corona: Rückblick auf die erste Zeit der COVID-19-Pandemie

    Hannover, 7. September 2020 (ÄKN) - ÄKN-Live-Talk mit Ministerpräsident Stephan Weil, ÄKN-Präsidentin Dr. Martina Wenker und vier weiteren Gästen aus Politik und Gesundheitswesen

    Weiterlesen ...
  • "Eine Pandemie ist keine Massenkarambolage – man kann sich darauf vorbereiten"

    Hannover, 21. Juli 2020 (ÄKN/INE) - Den von den Corona-Maßnahmen betroffenen und eingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern will die neu gegründete Initiative Niedersächsischer Ethikrat (INE) Gehör verschaffen. Das elfköpfige Gremium wird vertreten durch Ärztekammer-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker, den Direktor der Akademie Loccum Dr. theol. Stephan Schaede und Professor Dr. theol. Jürgen Manemann, Direktor des Forschungsinstituts für Philosophie (fiph) in Hannover.

    Weiterlesen ...
  • "Die gestrichenen Gelder für die Universitätsmedizin Oldenburg werden den Ärztemangel verstärken"

    Hannover, 10. Juli 2020 (ÄKN) - Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, und Professor Dr. med. Djordje Lazovic, Stellvertretender Vorsitzender der ÄKN-Bezirksstelle Oldenburg, kritisieren die Streichung der Gelder für den Neubau des Lehr- und Forschungsgebäudes der Oldenburger Universitätsmedizin.

    Weiterlesen ...