newsletter

Bezirksstelle

Wilhelmshaven

Regionale Ansprechpartner, Beratung und Service für Ärztinnen und Ärzte sowie Patientinnen und Patienten. Die Ärztekammer Niedersachsen stellt ihre elf Bezirksstellen in elf Podcasts vor!

› Die Bezirksstelle Wilhelmshaven im YouTube-Podcast

Bezirksstelle

Bezirkstelle

Wilhelmshaven

Sie finden uns im Ärztehaus ...

Bezirkstelle

Bezirksstelle

Wilhelmshaven

Wir sind für Sie da ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle

Wilhelmshaven

Lernen Sie uns kennen ...

Bezirksstelle

Bezirksstelle Wilhelmshaven

Grüße von der Küste

Mitten in einem alten Villenviertel von Wilhelmshaven liegt das Ärztehaus der Bezirksstelle, in der Kirchreihe 17. Dort ist die Ärztekammer für die Kollegen zentral erreichbar. Der Ärzteverein Wilhelmshaven-Friesland bietet im Vortragssaal regelmäßig Fortbildungen an. Der Jadebusen ist das zentrale geographische Element der Bezirksstelle. Das Gebiet umfasst die Stadt Wilhelmshaven und die Landkreise Friesland und Wesermarsch. Von der Nordseeinsel Wangerooge bis nach Lemwerder bei Bremen arbeiten insgesamt fast 1.200 Ärzte in einer Region, die einst Meer war. 

Für die medizinische Versorgung stehen mit dem Klinikum Wilhelmshaven und dem Nordwestkrankenhaus in Sande alle Fassetten moderner Hochleistungsmedizin zur Verfügung. Beide Kliniken sind als Lehrkrankenhäuser der Universität Göttingen in der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses aktiv. Die weiteren Kliniken in Brake, Nordenham und Varel haben sich ebenso an moderne Versorgungsstrukturen angepasst und stellen neben einer soliden Basisversorgung mit der Ansiedlung von Facharztpraxen und der Bildung Medizinischer Versorgungszentren die Versorgung auf hohem Niveau sicher. Die niedergelassenen Haus- und Fachärzte der Region sorgen für eine umfassende und moderne Versorgung der Menschen.

AKTUELL

AKTUELL
  • Für 1.200 ein glücklicher Start in den Sommer

    Niedersachsen, 9. August 2019 (äkn/wbg) - Freisprechung der Medizinischen Fachangestellten in den Bezirksstellen der Ärztekammer Niedersachsen

    Weiterlesen ...
  • Neue Muster für Todesbescheinigungen

    Hannover, 5. August 2019 (äkn/au) - Seit dem 1. August 2019 gelten die neuen Todesbescheinigungen. Die bisherigen Muster dürfen noch bis zum 31. Oktober 2019 aufgebraucht werden.

    Weiterlesen ...
  • Online-Fragebogen zur WASA-Studie

    Hannover, 30. Juli 2019 (äkn) - Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung führt Studie zur Wirksamkeit von Antibiotika-Schulungen in der niedergelassenen Ärzteschaft durch

    Weiterlesen ...
  • Gespräche rund um Humanitäre Hilfe

    Hannover, 15. Juli 2019 (äkn) - Am 11. September lädt die Ärztekammer Niedersachsen zur Gesprächsrunde Humanitäre Hilfe ein.

    Weiterlesen ...
  • Medizinische Fachangestellte feiern in Wilhelmshaven ihre Freisprechung

    Wilhelmshaven, 9. Juli 2019 (bzwhv) - 32 Medizinischen Fachangestellten (MFA) wurden nach bestandener Prüfung der MFA-Brief und das Prüfungszeugnis überreicht. Die Freisprechungsfeier fand, zusammen mit den Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA), am 3. Juli 2019 in feierlichem Rahmen in der Mensa der Berufsbildenden Schulen I in Wilhelmshaven statt.

    Weiterlesen ...
  • ÄKN-Bezirksstelle Wilhelmshaven lädt zum 8. Sommerfest nach Wilhelmshaven ein

    Wilhelmshaven, 26. Juni 2019 (bz whv) - Die Bezirksstellen der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) und der Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) laden am 4. September 2019 ab 18 Uhr zum 8. Sommerfest in den Garten der Bezirksstelle Wilhelmshaven ein. Das diesjährige Sommerfest steht unter dem Motto "Berufspolitischer Austausch im Ärztehaus".

    Weiterlesen ...
  • Niedersachsen auf dem 122. Deutschen Ärztetag

    Hannover/Münster, 30. Mai 2019 (äkn) - Am letzten Tag der viertägigen Beratungen in Münster wird noch über zahlreiche Anträge abgestimmt. Mit dabei: viele Anträge aus Niedersachsen.

    Weiterlesen ...
  • Psychosomatische Grundversorgung - neues Kursangebot der ÄKN

    Hannover, 4. April 2019 (äkn) - Die ÄKN bietet ein kompaktes Konzept zum Kompetenzerwerb für die Psychosomatische Grundversorgung (PSGV) an. Das Curriculum setzt sich aus Modulen zusammen, die teilweise als E-Learning-Einheit zuhause vor den Seminaren erarbeitet werden können.

    Weiterlesen ...
  • Alle sollen es wissen: HIV ist unter Therapie nicht übertragbar

    Hannover, 6. Dezember 2018 (äkn/aidshilfe niedersachsen) - Auch Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker setzt ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander

    Weiterlesen ...

PRESSEINFORMATIONEN

PRESSEINFORMATIONEN
  • "Schwimmen rettet Leben"

    Hannover, 18. Juli 2019 (äkn) - Die Niedergerke Stiftung, der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover und die Bezirksstelle Hannover der Ärztekammer Niedersachsen starten mit Unterstützung der Lotto-Sport-Stiftung neue "Schwimmkurse für Geflüchtete". Die Schirmherrschaft für die Kurse hat Doris Schröder-Köpf als Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe übernommen.

    Weiterlesen ...
  • Bei Kindern in der Sonne nicht nur die Haut, sondern auch die Augen schützen

    Hannover, 20. Juni 2019 (äkn) - Tag des Sonnenschutzes am 21. Juni 2019: Pädiater Dr. med. Gisbert Voigt, Vorsitzender der Bezirksstelle Osnabrück der ÄKN, empfiehlt, bei Kindern auf einen guten Sonnenschutz für die Augen zu achten.

    Weiterlesen ...
  • Sponsoringfreie Fortbildung – Made in Niedersachsen

    Hannover, 13. Juni 2019 (äkn) - Zum 67. Mal fand auf der Nordseeinsel Langeoog die Woche der Praktischen Medizin statt – eine von vier Fortbildungswochen, die die Ärztekammer Niedersachsen unter dem Titel "Langeooger Fortbildungswochen" veranstaltet.

    Weiterlesen ...
  • Die Therapie bei Demenz muss flexibel und individuell sein

    Hannover/Langeoog, 7. Juni 2019 (äkn) - Prof. Dr. med. Klaus Hager, Chefarzt des Zentrums für Medizin im Alter (ZMA) des Henriettenstifts Hannover, referiert im Rahmen der Langeooger Fortbildungswochen über die Herausforderungen, die Ärzte bei der Therapie von Demenzkranken bewältigen müssen.

    Weiterlesen ...
  • Der Wille des Patienten ist entscheidend

    Hannover/Langeoog, 5. Juni 2019 (äkn) - Prof. Dr. med. Friedemann Nauck, Direktor der Klinik für Palliativmedizin der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), sprach im Rahmen der Langeooger Fortbildungswochen über den Prozess, von einer lebenserhaltenden Therapie in eine palliativmedizinische Behandlung einzutreten.

    Weiterlesen ...