newsletter

Ärztekammer

Niedersachsen

Dr. med. Martina Wenker kandidiert für das Amt der Präsidentin der Bundesärztekammer.

› mehr Informationen...

Ärztekammer

Langeooger

Fortbildungswochen

Weitere Informationen...

Langeooger

Die ÄKN

Zahlen - Daten - Fakten 2018

Dokument downloaden

Die ÄKN
Neue Broschüre

Neue Broschüre

Staatsexamen bestanden - und nun?

Broschüre downloaden

Neue Broschüre

Ärztekammer

Niedersachsen

Ihr heisser Draht zum Team Kommunikation
Weitere Informationen ...

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Service - vor Ort und bürgernah

Ärztekammer

Podcast

Aktueller Podcast zum Thema "Aggression gegen Helfer"

Im Rahmen einer Veranstaltung der ÄKN-Bezirksstelle Braunschweig mit dem Titel "Aggression gegen Helfer" wurde die neue Broschüre vorgestellt. Eingeladen waren Ärztinnen und Ärzte sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele der Teilnehmer sprachen offen über Erlebnisse in ihren Praxen und bestätigten, dass der Umgangston insgesamt rauer geworden sei. "Ich möchte, dass sich unsere Patientinnen und Patienten bewusst machen, was Beleidigungen und abschätzige Kommentare in unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auslösen können", appellierte Renneberg während ihres Vortrags.

Weitere Kommentare gibt es hier in unserem aktuellen Podcast zu sehen.


ÄKN Gesundheitsforum in Oldenburg

Am 3. April fand in Oldenburg das Gesundheitsforum "Medizin im digitalen Zeitalter - sehe ich meinen Doktor nur noch im Internet?" statt. Sehen sie hier einige Schlaglichter aus der Veranstaltung.


Spannender Gedankenaustausch

Am 27. März lud die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) zu ihrem traditionellen Parlamentarischen Abend. Fast 100 Gäste aus Politik, Ärzteschaft und Verbänden trafen sich im Pier 51 zum Gedankenaustausch. ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker freute sich besonders, die niedersächsische Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann, den niedersächsischen Wissenschaftsminister Björn Thümler, MdL sowie die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtags, Petra Emmerich-Kopatsch, MdL begrüßen zu können.

Der nachfolgende Podcast zeigt Impressionen des Abends.


Podcast von der Jahresversammlung der Niedersächsischen Perinatalerhebung

Muttermilch ist für alle Neugeborenen die optimale Ernährung. Aber vor allem die sogenannten Frühchen, die eventuell nicht mehr als 500 Gramm wiegen, profitieren von humaner Milch. "Da kann man drastische Qualitätsverbesserungen messen", sagt Professor Dr. med. Florian Guthmann. "Frauenmilch ist ein Faktor, der die Sterblichkeit von extrem früh Geborenen beeinflusst." Guthmann, Chefarzt der Neonatologie im Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover, stellte im Rahmen der Jahresversammlung der Niedersächsischen Perinatalerhebung die neu eingerichtete Muttermilchbank auf seiner Frühgeborenen-Station vor.

Das Konzept sieht vor, dass Frauen, die mehr Milch produzieren, als die eigenen Säuglinge trinken können, diese Milch spenden können. Nach sorgfältiger Überprüfung auf Keime und Absprache mit den Eltern wird die Milch anderen Frühgeborenen zur Verfügung gestellt, die aus unterschiedlichen Gründen keine Milch von der eigenen Mutter erhalten können.

Um Verbesserung von medizinischen Maßnahmen und die Sicherung von Qualität im Gesundheitswesen drehten sich auch die anderen Beiträge während der Jahresversammlung. Privatdozent Dr. med. Heiko Franz, Chefarzt der Frauenklinik im Klinikum Braunschweig, nahm zum Beispiel aus der Sicht Niedersachsens Stellung zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren auf dem Gebiet der Geburtshilfe. "Ziel ist es zu gewährleisten, dass die Kinder gesund und munter zur Welt kommen."


ÄKN-Präsidentin: „Wir brauchen noch mehr ärztlichen Nachwuchs“

Insgesamt 217 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßten Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker und Vizepräsidentin Marion C. Renneberg anlässlich der Absolventenfeiern in Göttingen und Hannover in ihrem Beruf. „Wir brauchen jede Ärztin und jeden Arzt“, sagt Wenker dazu im aktuellen Podcast der Ärztekammer Niedersachsen. Denn im Flächenland Niedersachsen gebe es bereits jetzt Schwierigkeiten, Hausarztpraxen nachzubesetzen.

Deshalb erneuert Wenker ihre Forderung, deutschlandweit mindestens 2000 Studienplätze neu zu schaffen: „Die Aufgaben werden mehr und wir haben eine immer größer werdende Zahl an älteren Patientinnen und Patienten zu versorgen.“

Auch Vizepräsidentin Renneberg beglückwünschte die zahlreichen Absolventinnen und Absolventen und lud sie ein, sich künftig aktiv in der Ärztekammer zu engagieren: „Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Berufswirklichkeit aktiv mit zu gestalten.“


"Unterstützen, nicht ersetzen" - 2. Niedersächsischer Digitalgipfel Gesundheit setzt Impulse für eine Digitalisierung des Gesundheitswesens

"Es kann jetzt losgehen mit der ausschließlichen Fernbehandlung in Niedersachsen", erklärt Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker am 28. November auf dem 2. Niedersächsischen Digitalgipfel Gesundheit. Seit dem 1. Dezember ist auch in Niedersachsen in Einzelfällen der digitale Erstkontakt zwischen Patienten und Ärzten erlaubt.

"Telemedizinische Angebote können die ärztliche Leistung unterstützen, jedoch niemals ersetzen", betont die Kammerpräsidentin. Das Film-Team von ÄKN TV hat den spannenden Fortbildungstag begleitet, Highlights festgehalten und verschiedene Persönlichkeiten zu Wort kommen lassen: mit dabei Dr. Carola Reimann, Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Björn Thümler MdL, Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur.


2. Niedersächsischer Digitalgipfel Gesundheit: Best-Practice aus Niedersachsen

Der aktuelle Podcast der Ärztekammer Niedersachsen zeigt an vier Beispielen, wie die Digitalisierung im Gesundheitswesen bereits Einzug in den Berufsalltag gefunden hat. Das Filmteam war in Vorbereitung auf den Digitalgipfel Gesundheit im ganzen Land unterwegs und hat sich den Verbund HiGHMed - Medical Informatics, das Telemedizin Netzwerk Oldenburg, den Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück sowie das Klinikum Braunschweig angeschaut.


Grenzen und Innovationen in der Notfallmedizin

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 450 Ärztinnen und Ärzten behandelte der 18. Oldenburger Ärztetag schwerpunktmäßig das Themengebiet Notfallmedizin. Die von der Bezirksstelle Oldenburg der Ärztekammer Niedersachsen organisierte ganztägige Fortbildungsveranstaltung in Bad Zwischenahn zieht jedes Jahr zahlreiche Ärztinnen und Ärzte in die Wandelhalle des Kurparks.

Der Podcast zeigt einen Querschnitt der Themen, die im Rahmen des Fortbildungstags behandelt wurden.


Überall in Niedersachsen - Immer gut behandelt

Regionale Ansprechpartner, Beratung und Service für Ärztinnen und Ärzte sowie Patientinnen und Patienten: Die Ärztekammer Niedersachsen stellt ihre elf Bezirksstellen vor. Die Bezirksstellen übernehmen viele Aufgaben - sie organisieren ärztliche Fortbildungen, bieten Ärztinnen und Ärzten Beratung zu den unterschiedlichsten Fragen die ärztliche Tätigkeit betreffend, schlichten bei Streitigkeiten von Ärzten untereinander und betreuen die Ausbildung von Medizinischen Fachangestellten.

In den folgenden elf Podcasts geben die ÄKN-Bezirksstellen einen Einblick in die Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und in die Besonderheiten ihrer Region.

 

ÄKN-Bezirksstelle Aurich

 

ÄKN-Bezirksstelle Braunschweig 

 

ÄKN-Bezirksstelle Göttingen

 

ÄKN-Bezirksstelle Hannover

 

ÄKN-Bezirksstelle Hildesheim

 

ÄKN-Bezirksstelle Lüneburg

ÄKN-Bezirksstelle Oldenburg

 

ÄKN-Bezirksstelle Osnabrück

 

ÄKN-Bezirksstelle Stade

 

ÄKN-Bezirksstelle Verden

 

ÄKN-Bezirksstelle Wilhelmshaven


Neuer Podcast zum Thema Patientensicherheit / ÄKN für die Förderung einer offenen Kommunikationskultur in Krankenhäusern

Die Ärztekammer Niedersachsen will Umsetzung von wirksamen Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen in niedersächsischen Kliniken unterstützen. Das 15. ZQ-Forum Patientensicherheit & Risikomanagement am 15. Juni 2018 widmete sich ausschließlich diesem Thema.


Ärztliche Fortbildung auf der Insel / Neuer Podcast gibt Einblick in die Langeooger Fortbildungswochen der Ärztekammer Niedersachsen

1.424 Ärztinnen und Ärzte innerhalb von drei Wochen – so viele Teilnehmer kamen für die Fortbildungswochen der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) auf die Nordseeinsel Langeoog. Verteilt auf vier Themenwochen – Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Praktische Medizin und Notfallmedizin – bietet die ÄKN hoch qualitative sowie sponsoring- und pharmafreie Fortbildungskurse an.


Niedersachsen auf dem Deutschen Ärztetag / Podcast zeigt Resümee des 121. Deutschen Ärztetags in Erfurt
"Die niedersächsischen Delegierten haben sich wieder stark beteiligt und viele erfolgreiche Anträge eingebracht", erklärt Marion Charlotte Renneberg, Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen und Delegationsleiterin. Mit dabei waren Anträge zum Fernbehandlungsverbot und zur Novelle der Musterweiterbildungsordnung.


"Ohne Gesundheit ist alles nichts" / Gesundheits- und Ernährungsbildung in der Inselschule Langeoog
"Es ist wichtig, schon Kinder und Jugendliche an das Thema Gesundheit heranzuführen", betont Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker. Im Rahmen der Woche der Praktischen Medizin der Langeooger Fortbildungswochen der Ärztekammer Niedersachsen findet aktuell in der Inselschule praktische Gesundheits- und Ernährungsbildung statt. Wenker besuchte heute mit ÄKN-Vizepräsidentin Marion Charlotte Renneberg und ÄKN-Vorstandsmitglied Jens Wagenknecht eine 8. Klasse, die unter Anleitung der ernährungsmedizinischen Beraterin Helga Strube sowie der Diplom-Oecotrophologin Wiebke von Atens-Kahlenberg eine vollwertige und gesunde Mahlzeit gekocht hat.


Berufspolitischer Austausch im Alten Rathaus
"Die wichtigen gesundheitspolitischen Aufgaben unserer Gegenwart bewegen wir nur gemeinsam", erklärte Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker, als sie den diesjährigen Parlamentarischen Abend der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) eröffnete. Auch die Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags, Petra Emmerich-Kopatsch, MdL und die niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann waren unter den Gästen.


Zukunftsfähige Krankenhauslandschaft gewährleisten
Die niedersächsischen Krankenhäuser bieten qualitativ hochwertige medizinische Versorgung. Um die Frage, wie diese Versorgungsqualität auch in Zukunft erhalten und konsequent verbessert werden kann, drehte sich das Fachsymposium des Zentrums für Qualität und Management im Gesundheitswesen (ZQ) der Ärztekammer Niedersachsen. Im aktuellen Podcast sprechen Referenten und Teilnehmer über die Themen der Veranstaltung.


Neues Ärztehaus bereichert den Stadtraum - ÄKN-Podcast zum Entwurf für das neue Ärztehaus

Im aktuellen ÄKN-Podcast präsentieren Präsidentin Wenker und ÄKN-Hauptgeschäftsführer Professor Dr. med. Nils R. Frühauf, MBA gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied und Finanz- und Bauexperten Dr. med. Franz Bernhard M. Ensink, MBA, Professorin Almut Grüntuch-Ernst vom Berliner Architekturbüro sowie Stadtbaurat Uwe Bodemann das architektonisch spannende Gebäude am traditionellen Standort.


Deutsches Staatsexamen für Ärzte aus Nicht-EU-Ländern
Ärztekammerpräsidentin Dr. Martina Wenker hat gefordert, dass alle Ärztinnen und Ärzte aus Nicht-EU-Ländern mindestens die Prüfungen zum zweiten und dritten Staatsexamen ablegen müssen, um in Deutschland arbeiten zu können. Unser ÄKN TV-Team hat eine Ärztin und zwei Ärzte und aus Niedersachsen nach Ihrer Meinung dazu gefragt. Sehen und hören sie hier ihre Antworten.


Ärztinnen und Ärzte in der humanitären Hilfe unverzichtbar
Die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Marion Charlotte Renneberg, weist im aktuellen Podcast der Kammer auf die zahlreichen humanitären Krisen hin, die die Weltöffentlichkeit herausfordern. Ohne den ehrenamtlichen und professionellen Einsatz von Hilfsorganisationen und dort tätigen Ärztinnen und Ärzte sind sie nicht zu bewältigen.


"Jetzt ist noch der optimale Zeitpunkt, um sich impfen zu lassen."
Dafür plädiert die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Marion Charlotte Renneberg im Podcast der Ärztekammer. Die niedergelassene Allgemeinärztin macht darin deutlich, dass die Grippe-Impfung ein wirksamer Schutz vor einer Influenza-Infektion ist.


Schwimmkurse für Menschen mit Migrationshintergrund
Die Ärztekammer Niedersachsen bietet in Kooperation mit Hannover 96, dem LandesSportBund und weiteren Unterstützern Schwimmkurse für Menschen mit Migrationshintergrund an.


Bundesdeutsches Staatsexamen für alle Ärzte!
Das fordert Dr. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer, im aktuellen ÄKN-Video-Podcast. Sie betont: "Nur wer das deutsche Staatsexamen erfolgreich absolviert hat, kann eine ärztliche Versorgung auf dem gewohnt hohen Qualitätsniveau sicherstellen."


Premiere erfolgreich: 1. Niedersächsischer Digitalgipfel Gesundheit beendet
Die Ärztekammer Niedersachsen berichtet in ihrem aktuellen Netcast von der erfolgreichen Premiere des Niedersächsischen Digitalgipfels Gesundheit. Wirtschafts- und Digitalminister Dr. Bernd Althusman will sich für eine leistungsfähige, flächendeckende Dateninfrastruktur einsetzen und Kammerpräsidentin Dr. Martina Wenker fordert eine größtmögliche Transparenz und Datenhoheit für die Patienten beim digitalen Umbau des Gesundheitswesens.


1. Niedersächsische Digitalgipfel Gesundheit in Hannover vor dem Start
Namhafte Vertreter aus Gesundheitswesen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft arbeiten auf dem  arbeiten daran, den derzeitigen Stand der Digitalisierung im Gesundheitswesen in Niedersachsen zu beleuchten.


Die Luftverschmutzung durch Verkehr und Industrie ist neben dem Rauchen der zweitgrößte Risikofaktor zur Entwicklung der chronischen Lungenerkrankung COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease).
ÄKN-Präsidentin und Fachärztin für Innere Medizin und Lungen-und Bronchialheilkunde Dr. med. Martina Wenker fordert eine Verringerung der Luftverschmutzung durch Feinstaub und Stickstoffoxide.


Modern, fürsorglich, zugewandt - so präsentiert sich die Ärztekammer Niedersachsen in ihrem Infofilm.
"Eine moderne Selbstverwaltung muss ihre Aufgaben und ihre Arbeit auch den Bürgerinnen und Bürgern näherbringen", erklärt ÄKN-Präsidentin Dr. med Martina Wenker. "Daher geben wir in diesem kurzen Film einen Einblick in unsere Arbeit in der Ärztekammer Niedersachsen.


"Ohne Gesundheit ist alles nichts."
Ärztekammerpräsidentin Dr. Martina Wenker wirbt für das Schulfach "Gesundheit" und die Chancen, dadurch zu einer individuellen und gesundheitsbewussten Lebensführung motivieren zu können.


Fachsprachprüfung für ausländische Ärzte? Wie geht das?
Tipps und Hinweise für Ärztinnen und Ärzte aus dem Ausland, die in Niedersachsen die Fachsprachprüfung absolvieren müssen.


Hautschutz, aber richtig! Tipps vom Experten
Dr. med. Wolfgang Lensing gibt Tipps für den richtigen Hautschutz beim Aufenthalt in der Sonne.


Medizinische Fachangestellte - ein attraktiver Beruf mit Zukunft
Bezirksstellenvorsitzende Dr. med. Cornelia Goesmann im Netcast


ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker zur Problematik knapper Medizinstudienplätze und den daraus resultierenden Folgen.


ÄKN-Präsidentin Martina Wenker bei den Langeooger Fortbildungswochen, die bereits seit mehr als 60 Jahren auf der Insel stattfinden.

Weitere Informationen: Langeooger Fortbildungswochen


ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen auf dem 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg am 24. Mai 2017


ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker stellt die neue Patientenverfügung der ÄKN vor


Dokument erstellt am 5. Februar 2018, zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2019