Zum Hauptinhalt wechseln
Bezirksstellen Hannover, (ÄKN)
Foto: ©Mopic - stock.adobe.comFoto: ©Mopic - stock.adobe.com
Erhebungen zeigen, dass in Allgemeinarztpraxen ca. 15% und in den Ambulanzen der Krankenhäuser ca. 20% der Patientinnen und Patienten wegen neurologischer Beschwerden ärztlichen Rat suchen. Hieraus wurde die Idee abgeleitet, neurologische Symptome und neurologische Erkrankungen in das Zentrum der diesjährigen Fortbildung der Ärztekammer Niedersachsen zu rücken.

Im Fokus sind häufige Erkrankungen bzw. Symptome die neurologischen Ursprungs sind, wie z. B. Schwindel, Tremor, Demenz und unruhige Beine. Kniffelig und daher im Programm enthalten - die Differentialdiagnosen des Delirs.  Schließlich darf das Long-COVID Syndrom nicht fehlen.

Für diese Themen konnten exzellente und namhafte Referentinnen und Referenten gewonnen werden, die über klinische Grundlagen genauso wie über neueste Entwicklungen auf diesen Gebieten berichten werden - immer nahe am klinischen Alltag orientiert.

Der Oldenburger Ärztetag wird am 13. November 2021 von 9 bis 14 Uhr - wie im letzten Jahr - als Online-Fortbildung durchgeführt.

Zur Online Anmeldung

Flyer "21. Oldenburger Ärztetag"

Zurück