Zum Hauptinhalt wechseln
Hannover Hannover, (ÄKN)

Dr. med. Thomas Buck, der neue Vorsitzende der Bezirksstelle Hannover, überreichte ihr im Namen von Dr. med. Martina Wenker die Auszeichnung. Buck, zugleich ÄKN-Vorstandsmitglied, ehrte damit seine Vorgängerin im Amt. Für insgesamt rund 30 Jahre berufspolitisches Engagement in der ärztlichen Selbstverwaltung sowohl auf Bundes- wie auch auf Landesebene erhielt die Ärztin jetzt die höchste Auszeichnung der Ärztekammer.

„Ihnen war es wichtig, die Ärztekammer Niedersachsen auf Augenhöhe und konstruktiv nach außen zu vertreten“, würdigte Buck seine Vorgängerin unter anderem für ihren Einsatz in der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinische Fachangestellten (AAA). Dort hat sich die Fachärztin für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie als Bundesvorsitzende erfolgreich dafür stark gemacht, den Beruf der Praxismitarbeiterinnen und -mitarbeiter zu Medizinischen Fachangestellten (MFA) aufzuwerten.

Neben der Fort- und Weiterbildung, was nicht zuletzt die vielen von Goesmann mit organisierten Veranstaltungen und Gesundheitsforen zeigten, hätten ihr sozialpolitische Themen besonders am Herzen gelegen, so Buck in seiner Laudatio. Der Bezirksstellen-Vorsitzende stellte dabei Goesmanns Engagement für die medizinische Versorgung von Obdachlosen und Menschen ohne Krankenversicherung heraus und versprach, die Arbeit fortzusetzen.

Zurück