Zum Hauptinhalt wechseln
Aktuelles Hannover, (ÄKN)

Aufgrund der Corona-Krise und deren Auswirkungen auf Ausbildungsbetriebe gibt es aktuell die Möglichkeit, eine Förderung aus dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" zu beantragen. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen, die die Berufsausbildung betreiben. Hierzu gehören auch ausbildende Arztpraxen.

Die Förderung erfolgt in Form von Ausbildungsprämien oder Zuschüssen, die unter bestimmten Voraussetzungen für konkrete Ausbildungsverhältnisses gewährt werden, wenn der Ausbildungsbetrieb von der Corona-Krise erheblich betroffen ist.

Die Anträge müssen bei der zuständigen Agentur für Arbeit unter Verwendung der Antragsformulare der Bundesagentur für Arbeit gestellt werden.

Die Einzelheiten der Förderungsmaßnahmen und die Formulare finden Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern

Zurück