Zum Hauptinhalt wechseln
Aktuelles Hannover, (ÄKN)
ÄKN-Live-Talk 48

Aktuelle Herausforderungen wie Personalausfälle in Krankenhäusern und Praxen, die Energiekrise, steigende Kosten oder überflüssige pandemiebedingte bürokratische Auflagen sind die Themen des Live-Talks der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) am 24. Oktober 2022 ab 17.30 Uhr: Die Gäste Dr. med. Marion Charlotte Renneberg, ÄKN-Vizepräsidentin, sowie Andreas Hammerschmidt, zweiter Vorsitzender des Marburger Bunds Niedersachsen und Delegierter der ÄKN, werden über die Lage in Praxen und Krankenhäusern berichten und mögliche Lösungen diskutieren.

Zurzeit sieht es so aus, dass aufgrund der stark gestiegenen Energiekosten nur der stationäre Sektor eine finanzielle Unterstützung des Bundes erhalten wird. Die Fragen, inwiefern aber auch Praxen von Energiekrise und Inflation betroffen sind – und was das für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte bedeutet, sollen im Talk erörtert werden: Gehen in Krankenhäusern und Praxen bald die Lichter aus?

Krankheitsbedingte Ausfälle lassen sich derzeit häufig auf grippale Infekte zurückführen. Zusätzlich nimmt die Corona-Herbstwelle enorm an Fahrt auf. Ist es sinnvoll, Apotheken stärker in das Impfgeschehen – sowohl gegen Corona als auch Grippe – einzubeziehen? Ärztinnen und Ärzte warnen davor: Die Gäste im ÄKN-Studio werden erklären, wie wichtig das Impfen in einer Praxis für die Sicherheit der Patientinnen und Patienten ist.


Seit März 2020 veranstaltet die ÄKN regelmäßig Live-Talks zu aktuellen Gesundheitsthemen mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Medizin.

Die neue Live-Talk-Folge können Sie am 24. Oktober 2022 ab 17.30 Uhr über den Youtube-Kanal sowie die Webseite der ÄKN aufrufen. Darüber hinaus können Sie alle bisherigen Folgen auch im Nachgang auf Youtube ansehen.

Sie haben eine konkrete Frage oder eine Themenidee, die wir im Talk besprechen sollten? Schicken Sie uns diese gerne bis zum 23. Oktober 2022 per E-Mail an kommunikation(at)aekn.de.

Sie möchten immer aktuelle Informationen und Neuigkeiten der ÄKN erhalten? Dann schauen Sie doch mal auf unseren Social-Media-Kanälen auf Facebook und Twitter vorbei.


Kontakt: Thomas Spieker, Leiter Kommunikation und Pressesprecher der Ärztekammer Niedersachsen, Telefon: 0511 380-2220, E-Mail: kommunikation(at)aekn.de

Zurück