Zum Hauptinhalt wechseln
Aktuelles Hannover,

Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ wird heute unter der Internetadresse www.aekn.de die neue Webseite der Ärztekammer Niedersachsen freigeschaltet. News sowohl für Ärztinnen und Ärzte als auch für Patientinnen und Patienten werden nun in einem luftigen, modernen Design – ansprechend durch Fotografien und Illustrationen veranschaulicht – präsentiert. „Unser neuer Internetauftritt führt Nutzerinnen und Nutzer schneller und effektiver zu den gewünschten Informationen“, informiert Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN).

Vor allen Dingen ist der dem unverkennbaren Corporate Design verpflichtete ÄKN-Internetauftritt responsiv, das heißt, die Inhalte können auf allen Endgeräten wie Computer, Tablet oder Smartphone genutzt werden. „Das wird besonders interessant, wenn das neue Mitgliederportal installiert ist“, kündigt Wenker an, „und Ärztinnen und Ärzte zum Beispiel ihre Weiterbildungen dort per Smartphone dokumentieren können.“

Schon jetzt sorgen die schlanken klaren Strukturen und entschlackten Rubriken dafür, dass Nutzerinnen und Nutzer schneller die gewünschten Informationen finden. Unterstützt werden sie von der neu programmierten Suchfunktion, die das Aufspüren von Inhalten zum Kinderspiel macht. Auch den Anforderungen in Sachen Barrierefreiheit wurde Rechnung getragen: Ein Button ermöglicht das einfache Umschalten der Ansicht auf hohe Kontraste.

Im nächsten Schritt installiert die ÄKN ein erweitertes Mitgliederportal, über das sich die Ärztekammer-Mitglieder in ihren persönlichen Bereich – ausgestattet mit zusätzlichen Funktionen – einloggen werden. Dort können sie künftig sowohl ihre persönlichen Daten aktualisieren als auch für sie hinterlegte Informationen abrufen sowie ihre Fort- und Weiterbildungen begleiten.


Kontakt:

Thomas Spieker, Leiter Kommunikation und Pressesprecher der Ärztekammer Niedersachsen

Telefon: 0511 380-2220, E-Mail: kommunikation@aekn.de

Zurück