Zum Hauptinhalt wechseln
Aktuelles Hannover,
Die Beleuchtungsbänder am neuen Ärztehaus leuchten zurzeit schon teilweise..Foto: privat
Zur Fertigstellung der Außenbeleuchtung am Neubau des Ärztehauses in Hannover benötigen die Lichtelemente eine gewisse Einbrenndauer.

Die Fertigstellung des Neubaus der Ärztekammer Niedersachsen an der Berliner Allee schreitet voran. Während zurzeit im Gebäude Türen eingebaut und Sanitäranlagen installiert werden, wird außen an der Fassade die Beleuchtung fertiggestellt. Dazu muss die Außenbeleuchtung in einen Probebetrieb genommen werden. Denn die Beleuchtungsbänder an der Fassade des Ärztehausneubaus bestehen pro Band aus rund 60 einzelnen LED-Segmenten. Diese einzelnen Elemente leuchten zwar alle weiß, es kann aber trotzdem zu minimalen Farbunterschieden wie einem wärmeren oder einem kälteren Weißton kommen. Doch bis festgelegt werden kann, welche Elemente aufgrund einer zu großen Farbabweichung ausgetauscht werden müssen, benötigen die LED-Segmente eine gewisse Einbrenndauer. Deswegen sind Teile der frisch installierten Beleuchtung am Ärztehaus derzeit immer wieder im Probebetrieb, da die Bauabnahme der Außenbeleuchtung bevorsteht.

Zurück