newsletter

Fortbildung

Immer auf dem aktuellen Stand

Fortbildung

Fortbildung

Kollegialer Austausch

Fortbildung

Fortbildung

Fachgespräche in natürlicher Umgebung

Fortbildung

Notfallmedizin

Der Kurs "Notfallmedizin Teil A - D" wird in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Anästhesiologie, Rettungs- und Intensivmedizin der Georg-August-Universität in Göttingen als Teil der Fortbildungswochen der Ärztekammer Niedersachsen einmal jährlich angeboten.

In Niedersachsen gibt es außerdem folgende Kursanbieter:

  • Goslar: DRK-Rettungsschule, Kösliner Str. 10, 38642 Goslar, Tel.: 05321/371416, Fax: 05321/371420, E-Mail: service@rettungsschule.de
  • St. Andreasberg: Priv.-Doz. Dr. med. Markus Roessler, Klinik für Anästhesiologie - GF Notfallmedizin, Universitätsmedizin Göttingen, Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen, Tel.: 0551/398826, E-Mail: m.roessler@med.uni-goettingen.de

Der Kurs "Notfallmedizin" ist erforderlich zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Dafür werden gemäß § 6 Abs. 1 der Weiterbildungsordnung benötigt:

  • 24 Monate Weiterbildung in einem Gebiet der stationären Patientenversorgung bei einem Weiterbildungsermächtigten an einer Weiterbildungsstätte
  • 6 Monate Weiterbildung in Intensivmedizin, Anästhesiologie oder in der Notfallaufnahme unter Anleitung eines Weiterbildungsermächtigten
  • 80 Stunden Kursweiterbildung gemäß § 5 Abs. 9 in allgemeiner und spezieller Notfallbehandlung und anschließend
  • 50 Einsätze im Notarztwagen oder Rettungshubschrauber unter Anleitung eines verantwortlichen Notarztes oder
  • 20 Einsätze im Notarztwagen oder Rettungshubschrauber unter Anleitung eines Weiterbildungsermächtigten

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 15. März 2017