newsletter

Ärztekammer

Niedersachsen

Service - vor Ort und bürgernah

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Aktuell

Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen wird überarbeitet / Vormerkungen für den Bezug möglich

Hannover, 7. September 2016 (olr) - Die Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen, die zusammen mit rechtsgültigen Vorlagen für eine Vorsorgevollmacht und eine Betreuungsverfügung insgesamt mehr als Hunderttausend Mal ausgegeben wurde, wird überarbeitet.

Grund dafür ist unter anderem eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 9. August 2016 nach der eine pauschale Formulierung, auf lebensverlängernde Maßnahmen verzichten zu wollen, keine Rechtswirkung entfaltet. Notwendig sind nach Ansicht des BGH Festlegungen, in denen einzelne ärztliche Maßnahmen konkret genannt oder Krankheiten und Behandlungssituationen eindeutig dargelegt werden. Zudem soll mit der Neufassung die Möglichkeit eröffnet werden, die Patientenverfügung mit einer Erklärung zur Organspendebereitschaft zu verbinden.

Die überarbeitete Fassung der Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen wird die aktuelle Rechtslage berücksichtigen und im ersten Quartal 2017 bereitgestellt werden. Interessenten können sich schon jetzt für den Bezug der aktualisierten Verfügung vormerken, die dann nach Erscheinen zugestellt wird. Benutzen Sie dazu die Möglichkeit der Vorbestellung.

Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachsen vorbestellen

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 23. März 2017