newsletter

Niedersächsischer

Digitalgipfel Gesundheit

"Künstliche Intelligenz und Empathie in der Medizin"

Anmeldung in Kürze möglich!

Niedersächsischer

Langeooger

Fortbildungswochen

9. bis 29. Mai 2020 (Sonographie, Psychotherapie, Jugend- und Kinderpsychotherapie und Praktische Medizin)
5. bis 12. September 2020 (Notfallmedizin)

Programm 2020...

Langeooger

Die ÄKN

Zahlen - Daten - Fakten 2018

› Dokument downloaden

Die ÄKN
Neue Broschüre

Neue Broschüre

Staatsexamen bestanden - und nun?

› Broschüre downloaden

Neue Broschüre

Ärztekammer

Niedersachsen

Ihr heißer Draht zum Team Kommunikation
› Weitere Informationen

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Aktuell

Gute Effektivität des Influenza-Impfstoffs bei Kindern in der vorigen Grippesaison

Hannover, 22. August 2019 (aekn/nlga) - Surveillance über die Akuten Respiratorischen Erkrankungen (ARE) in Niedersachsen: Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) berichtet über die Aktivität von Influenza und anderen respiratorischen Viren.

Kinder spielen durch ihre hohe Empfänglichkeit für Infektionen, eine längere Virusausscheidung und durch die engen Kontakte untereinander eine bedeutsame Rolle für die Übertragung von respiratorischen Infektionen.

Deshalb stehen sie im Fokus der aus zwei Modulen bestehenden ARE-Surveillance - der kontinuierlichen Überwachung der epidemiologischen Situation von Akuten Respiratorischen Erkrankungen (ARE) in Niedersachsen.

In der symptomatischen Surveillance wird der ARE-bedingte Krankenstand in vorschulischen Kindertageseinrichtungen erfasst. Für das virologische Modul werden Rachenabstrichproben von Personen mit ARE-Symptomatik, überwiegend aus Kinderarztpraxen, aber auch von Allgemeinärzten und vier Krankenhäusern in Niedersachsen auf Adeno-, Influenza-, Metapneumo-, Picorna- und Respiratory Syncytial-Viren (RSV) getestet.

Durch die sich ergänzenden Module können auf Landesebene Aussagen zu Ausbreitung, Schweregrad und Erregerspektrum der ARE und damit auch der Influenza getroffen werden.

Weitere Informationen: www.nlga.niedersachsen.de

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 16. September 2019