Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Service - vor Ort und bürgernah

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Presseinformationen

Ärztekammer Niedersachsen verlässt die Berliner Allee 20 nur temporär

Hannover, 3. April 2017 (äkn) - Die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat sich am Samstag, 1. April 2017, dafür entschieden, den Standort Berliner Allee 20 nicht aufzugeben, sondern nur temporär zu verlassen, um einem Neubau oder einer Kernsanierung Platz zu machen.

Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker Dr. med. Martina WenkerKammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker

"Nach intensiver Beratung mit Einbezug von Fachgutachten zu Schadstoffbelastung, Brandschutz und Haustechnik kamen wir zu diesem Ergebnis und werden das Gebäude voraussichtlich im letzten Quartal dieses Jahres für die Zeit der Baumaßnahmen verlassen", erklärte Kammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker nach der heutigen Debatte. "Damit setzen wir ein klares Zeichen für den gesundheitlichen Schutz unserer 180 Mitarbeiter. Es gilt, jegliche Risiken durch Asbest, Formaldehyde und Mineralfasern, die von diesem Baukörper für die darin tätigen Mitarbeiter ausgehen, langfristig auszuschließen."

Das 60-köpfige niedersächsische Ärzteparlament hat noch nicht darüber entschieden, ob ein Neubau oder eine Kernsanierung der bestehenden Gebäudesubstanz erfolgt. Dazu laufen weitere Beratungen mit Bauingenieuren und Architekten.


Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen von der Ärztekammer Niedersachsen erhalten möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 22. August 2017