newsletter

Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Service - vor Ort und bürgernah

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Presseinformationen

Kunst fördert Studierende: Versteigerung an der Medizinischen Hochschule Hannover für Summer School

Hannover, 13. Juni 2017 (äkn) - Die Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) möchte mit einer Kunstversteigerung ein Lehrprojekt für Studierende unterstützen. Versteigert werden 111 Exponate niedersächsischer und internationaler Künstler, darunter Gemälde, Objekte und Skulpturen, gespendet von zahlreichen Privatleuten und verschiedenen Einrichtungen.

Als Auktionator konnten die Freunde der MHH den Kunstexperten Professor Ulrich Krempel, den langjährigen Direktor des Sprengel Museums, gewinnen.

Ziel des Vorstands der Gesellschaft ist es, mit dem Auktionserlös ein Lehrprojekt an der Hochschule zu unterstützen. Die Vorsitzende der Gesellschaft, Dr. med. Cornelia Goesmann, hat recht klare Vorstellungen dazu: "Wir möchten eine Summer School für Studierende fördern, in der sie Möglichkeiten der späteren Berufstätigkeit, z. B. auch als Landärzte, kennenlernen können."

Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. med. Martina Wenker, ist Feuer und Flamme: "Diese Aktion liegt ganz auf unserer Wellenlänge: Wir brauchen mehr Studienplätze und angesichts des zunehmenden Ärztemangels - besonders auf dem Land - kommt es natürlich darauf an, den Studierenden einen Zugang zur Lebenswelt von Landärzten zu verschaffen. Wenn die Kunstauktion, zu der wir als Ärztekammer gern einige Exponate beigesteuert haben, hier helfen kann, ist das eine tolle Sache."

Die Auktion findet statt

Mittwoch, 21. Juni 2017, ab 17 Uhr, Hörsaal B
Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. 1,
Vorklinisches Lehrgebäude (J2), 30625 Hannover

Wer mitbieten möchte, muss sich vorab unter Telefon 0511/532-9398 anmelden, erhält eine Bieternummer und den 32-seitigen Auktionskatalog. Eine Ansicht auf die Exponate steht auch im Internet bereit (www.mh-hannover.de/gesellschaft_freunde.html), außerdem können sie am Tag der Auktion in der Zeit von 12 bis 17 Uhr im "Wohnzimmer" der MHH (Erdgeschoss des Vorklinischen Lehrgebäudes) direkt in Augenschein genommen werden.

Kontakt:

Thomas Spieker, Leiter Kommunikation und Pressesprecher der Ärztekammer Niedersachsen

Telefon: 0511/380-2220, E-Mail: presse@aekn.de 


Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen von der Ärztekammer Niedersachsen erhalten möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2017