newsletter

Ärztekammer

Niedersachsen

Dr. med. Martina Wenker kandidiert für das Amt der Präsidentin der Bundesärztekammer.

› mehr Informationen...

Ärztekammer

Langeoog 2019

Neue Termine online

Weitere Informationen...

Langeoog 2019

Ärztekammer

Niedersachsen

Staatsexamen bestanden - und nun?

Broschüre "Willkommen im Club" für junge Ärztinnen und Ärzte

Broschüre downloaden

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Ihr heisser Draht zum Team Kommunikation
Weitere Informationen ...

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Für Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Service - vor Ort und bürgernah

Ärztekammer

Ärztekammer

Niedersachsen

Im Einsatz für eine optimale Gesundheitsversorgung

Ärztekammer

Presseinformationen

Podcast von der Jahresversammlung der Niedersächsischen Perinatalerhebung

Hannover, 15. Februar 2019 (äkn) - Das Filmteam von ÄKN TV hat die Jahresversammlung der Niedersächsischen Perinatalerhebung begleitet.

Muttermilch ist für alle Neugeborenen die optimale Ernährung. Aber vor allem die sogenannten Frühchen, die eventuell nicht mehr als 500 Gramm wiegen, profitieren von humaner Milch. "Da kann man drastische Qualitätsverbesserungen messen", sagt Professor Dr. med. Florian Guthmann. "Frauenmilch ist ein Faktor, der die Sterblichkeit von extrem früh Geborenen beeinflusst." Guthmann, Chefarzt der Neonatologie im Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover, stellte im Rahmen der Jahresversammlung der Niedersächsischen Perinatalerhebung die neu eingerichtete Muttermilchbank auf seiner Frühgeborenen-Station vor.

Das Konzept sieht vor, dass Frauen, die mehr Milch produzieren, als die eigenen Säuglinge trinken können, diese Milch spenden können. Nach sorgfältiger Überprüfung auf Keime und Absprache mit den Eltern wird die Milch anderen Frühgeborenen zur Verfügung gestellt, die aus unterschiedlichen Gründen keine Milch von der eigenen Mutter erhalten können.

Um Verbesserung von medizinischen Maßnahmen und die Sicherung von Qualität im Gesundheitswesen drehten sich auch die anderen Beiträge während der Jahresversammlung. Privatdozent Dr. med. Heiko Franz, Chefarzt der Frauenklinik im Klinikum Braunschweig, nahm zum Beispiel aus der Sicht Niedersachsens Stellung zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren auf dem Gebiet der Geburtshilfe. "Ziel ist es zu gewährleisten, dass die Kinder gesund und munter zur Welt kommen."

Sehen Sie hier den Podcast von der Jahresversammlung am 8. Februar.

 


 

Kontakt: Thomas Spieker, Leiter Kommunikation und Pressesprecher der Ärztekammer Niedersachsen Telefon: 0511 380-2220, E-Mail: kommunikation@aekn.de

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 19. März 2019