newsletter

Ärztekammer

Niedersachsen

Wir wünschen frohe Osterfeiertage!

Ärztekammer

äkn-TV

Zur Sache Corona

Live-Talk und Videocast mit dem Infektiologen Professor Dr. Matthias Stoll von der Medizinischen Hochschule Hannover.

› Zum Live-Talk
(Hinweis: Sie verlassen die Internetseite der ÄKN)

äkn-TV

Coronavirus

Besucherverkehr

Aufgrund der derzeitigen Pandemie ist die Ärztekammer für den Besucherverkehr gesperrt.

Ausgenommen von dieser Regelung sind ausschließlich Personen, die einen vereinbarten Termin (z.B. Facharztprüfungen) haben.

Coronavirus

Onlineplattform

match4healthcare

für Helfer und Hilfesuchende in der Medizin

Twitter: https://twitter.com/match4health_

Website: www.match4healthcare.de

(Hinweis: Sie verlassen die Internetseite der ÄKN)

Onlineplattform

Coronavirus

Sars-CoV-2

Aktuelle Hinweise der ÄKN

Informationen und Hinweise zu den aktuellen Entwicklungen zum neuartigen Virus

› mehr Informationen...

Coronavirus

Neue Broschüre

Übergriffe gegen Praxisteams

› Broschüre downloaden

› Broschüre bestellen

Neue Broschüre

Neue Broschüre

Staatsexamen bestanden - und nun?

› Broschüre downloaden

Neue Broschüre

Presseinformationen

Breite Unterstützung der niedersächsischen Ärzteschaft für Streiks der Universitätsärzte

Hannover, 4. Februar 2020 (äkn) - Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen: "Überlange Arbeitszeiten sind nicht mehr hinnehmbar"

Anläßlich der heutigen bundesweiten Großkundgebung von Klinikärztinnen und -ärzten in Hannover hat Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker das sofortige Ende überlanger Arbeitszeiten für Klinikärztinnen und -ärzte gefordert. "Zahlreiche Nacht- und Wochenenddienste machen Ärztinnen und Ärzte auf Dauer selbst krank und gefährden damit die Patientenversorgung noch mehr", so Kammerpräsidentin Wenker. Ärztinnen und Ärzte aus dem gesamten Bundesgebiet protestieren heute in der niedersächsischen Landeshauptstadt.
Dr. med. Martina Wenker: "Ich wünsche diesem Protest nachhaltigen Erfolg. Die Demonstrierenden treten konsequent und mutig für bessere Arbeitsbedingungen in Krankenhaus und Praxis ein, welche der ärztlichen Leistungsfähigkeit wie auch den hohen Anforderungen der Patientenversorgung entsprechen."


Kontakt: Thomas Spieker, Leiter Kommunikation und Pressesprecher der Ärztekammer Niedersachsen Telefon: 0511/380-2220, E-Mail: kommunikation@aekn.de

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 9. April 2020