newsletter

ZQ

Kurse & Seminare

Zentrum für Qualität und Management
im Gesundheitswesen (ZQ)

ZQ

Veranstaltungstipps

20. - 22. Juni 2017 - Hauptstadt Kongress 2017 - Berlin

Beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit wird es um die Grundpfeiler unseres Gesundheitswesens gehen: "Qualität und nachhaltige Finanzierung" lautet das Motto - es umfasst die beiden zentralen Kriterien, an denen sich Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft messen lassen müssen.

Das Gesundheitswesen soll unter Berücksichtigung exakter Qualitätskriterien gesteuert werden.
Wie schwierig unumstrittene Qualitätsindikatoren aber zu definieren sind, zeigen die Debatten um die ersten Arbeitsergebnisse aus dem Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen. Der Hauptstadtkongress wird diese Fragen mit führenden Köpfen aus Politik, Selbstverwaltung und Gesundheitswirtschaft weiter diskutieren.

Weitere Informationen: www.hauptstadtkongress.de

29.‐30. Juni 2017 - Public Health Tagung: Aktuelle Gesundheitsforschung: Altern - Gesundheit - Gerechtigkeit "Call for Papers" - Bremen

Mit dieser Tagung über Altern, Gesundheit und Gerechtigkeit will der Wissenschaftsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen ein Forum zur Diskussion dieser zentralen Herausforderungen an die Gesundheitsversorgung in alternden Gesellschaften schaffen. Ein gemeinsamer Fokus liegt auf Unterschieden in der gesundheitlichen Versorgung und Anforderungen an die Versorgungssysteme, um größere Gerechtigkeit zu erreichen. Die Tagung wird vom Wissenschaftsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen organisiert.

Weitere Informationen: www.healthsciences.uni-bremen.de

14. - 15. September 2017 - ENI 2017 - 9. Wissenschaftlicher Kongress für IT im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich - Hall, Tirol

Der Fachkongress "ENI 2017: 9. Wissenschaftlicher Kongress für IT im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich" lädt ein, Chancen und Herausforderungen von Informationstechnologien im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich und insbesondere die Auswirkungen auf das eigene Berufsbild mit anderen PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen und IndustrievertreterInnen zu diskutieren.

Schwerpunkte des Kongresses

  • IT in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (z.B. in stationären und ambulanten Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, in Sozial- und Behinderteneinrichtungen, in Funktionsbereichen, in der intersektoralen Kommunikation, im häuslichen Umfeld)
  • Auswahl, Einführung, Evaluation und Betrieb von IT (z.B. Auswahl und nutzergerechte Gestaltung von IT, Prozessoptimierung durch IT, Datenschutz und Datensicherheit, Qualität der Dokumentation, Evaluation von Kosten und Nutzen von IT)
  • Veränderungen des Berufsbildes von Pflegepersonen durch IT-Nutzung, Herausforderungen für Aus-, Fort- und Weiterbildung, Herausforderungen bei der Arbeit im multiprofessionellen Behandlungsteam, Herausforderungen im Umgang mit Patienten und Angehörigen)
  • Neue Technologien (z.B. elektronische Fieberkurve, IT im Medikationsprozess, Gesundheits-IT im häuslichen Umfeld, elektronische Gesundheitsakten, mobile IT, Gesundheits-Apps, AAL, Robotik in der Pflege)

Weitere Informationen: kongress-eni.eu/

25. - 29. September 2017 - 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) - Chemnitz

Call for Paper für den Workshop "Socio-Technical Design of the Internet of Things (SoTeDIT)" im Rahmen der Jahrestagung der GI. 

Das Internet der Dinge (IoT) hält Einzug in immer mehr Lebensbereiche: Neben industriellen Kontexten gilt dies auch für Anwendungsbereiche, die eine besondere Nähe zu den Nutzern aufweisen, so bspw. In der Medizin, im Fall von am Körper getragen Sensoren (Wearables) oder stationären Umweltsensoren (Participatory Sensing). Weitere Anwendungsbereiche sind SmartHome, virtuelle Assistenten, smartes Spielzeug u. Ä. In all diesen Fällen ergeben sich eine Vielzahl ethischer, rechtlicher und sozialer (ELSA) Fragestellungen, die - neben rein technischen Anforderungen - bei der Gestaltung solcher Technologien geeignet adressiert werden müssen.
Für diesen Workshop können bis zum 30.04.2017 Kurz- und Langbeiträge eingereicht werden.
Weitere Informationen: https://informatik2017.de/ws-16-sotedit/

28. - 29. September 2017 - 9. Qualitätssicherungskonferenz des G-BA - Berlin

Die diesjährige Konferenz findet im Hotel TITANIC Chaussee Berlin, Chausseestraße 30 in Berlin statt.  

4. - 6. Oktober 2017 - 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung - Berlin || Call for Paper!!

Das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung e.V. (DNVF) lädt zum 16. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung in die Urania in Berlin ein.

Unter dem aktuellen Thema: "Zukunft Regionale Versorgung – Forschung, Innovation, Kooperation" werden die Herausforderungen des Gesundheitswesens - demografischer Wandel, alternde Bevölkerung, Veränderung der Morbidität, zunehmender Fachkräftemangel, … analysieren und Lösungen (innovative Versorgungskonzepte, sektor- und professionsübergreifende Vernetzung, kooperative Arbeitsteilung, Weiterentwicklung der Qualifikations- und Ausbildungsinhalte) diskutiert.

Es ist die Verantwortung der Versorgungsforschung, durch aussagekräftige Bedarfsanalysen, zielgerichtete Interventionen und methodisch hochwertige Evaluationen, die Evidenz für die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems und Entscheidungsgrundlagen für die Gesundheitspolitik zu schaffen.

Weitere Informationen: www.dkvf2017.de; Ankündigungsflyer

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2017