newsletter

ZQ

Patientensicherheit

Zentrum für Qualität und Management
im Gesundheitswesen (ZQ)

ZQ

Patientensicherheit

Die Sicherheit der Patientinnen und Patienten hat höchste Priorität in jeder qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung. Das Thema Patientensicherheit rückt immer stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung und gewinnt als eines der obersten Ziele in der Patientenversorgung zunehmend an Bedeutung.

Niedersachsen hat bundesweit Vorreiterrolle beim Thema Patientensicherheit
Bereits 2004 wurde eine Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der ÄKN und der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern gegründet. Unter Federführung der ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker ist daraus im Jahr 2011 ein Arbeitskreis formiert worden. Unter der Leitung von Dr. med. Johannes Herzog berät er den Vorstand zu Fragen der Patientensicherheit.

Im Dezember 2013 ist der Fachbereich Patientensicherheit im Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen (ZQ) eingerichtet worden. In diesem Fachbereich sind die Mitarbeitenden hauptamtlich mit der Erarbeitung und Verbreitung von Patientensicherheitskonzepten und Innovationen betraut. Dabei bringen sie ihre Erfahrung aus langjähriger Tätigkeit in Klinik und Praxis ein. Das Resultat sind u. a. zielgruppenspezifische Schulungsangebote, Trainingskonzepte und Veranstaltungen. Durch breit gestreute Kooperationen mit den Bezirksstellen der ÄKN und weiteren engagierten Arbeitsgruppen und Einzelpersonen werden Aktivitäten besser koordiniert und Synergieeffekte genutzt. Die Mitarbeit in Arbeitsgruppen des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS) unterstützt diese Zielsetzung.

Dokument erstellt am 4. Juli 2017, zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2020