newsletter

ZQ

Projekte

GerOSS (German Obstetric Surveillance System)

ZQ

Internationale Zusammenarbeit

Im Juli 2009 fand ein erstes vorbereitendes Treffen des GerOSS-Projektteams (Berlage, Wenzlaff - ZQ, Lack - BAQ) mit Vertretern von U-KOSS (United Kingdom Obstetric Surveillance System) in Oxford statt. Bei diesem Treffen wurde bereits eine Telefonkonferenz zum internationalen Austausch organisiert. Im Juli des folgenden Jahres fand in Oxford ein erstes Treffen der Vertreter aus verschiedenen Ländern statt. Dabei wurde die gemeinsame Vernetzung zu "INOSS" (The International Network of Survey Systems) beschlossen (www.npeu.ox.ac.uk/inoss).

Mitglieder INOSS

Australien, Neuseeland AMOSS (Australasian Maternity Outcomes Surveillance Systems)
Belgien BOSS (Belgian Obstetric Surveillance System)
Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden NOSS (Nordic Obstetric Surveillance Study)
Deutschland GerOSS (German Obstetric Surveillance System)
Frankreich EPIMOS (Epidemiology of severe maternal morbidity)
Großbritannien UKOSS (United Kingdom Obstetric Surveillance System)
Italien ItOSS (Italian Obstetric Surveillance System)
Niederlande LEMMoN study
Österreich AUOSS (Austrian Obstetric Surveillance System)
Portugal noch kein Surveillance System
Slowakai SOSS (First Department of Gynaecology and Obstetrics of Faculty of Medicine, Comenius University in Bratislava)
Spanien (Katalonien) Obstetric Surveillance System in Catalonia

Jahrestagungen und Treffen

  • 04.10. - 09.10.2015: INOSS Treffen auf der FIGO in Vancouver
  • 01.09.2015: INOSS Telefonkonferenz
  • 04.09.2014: 5. INOSS Jahrestagung 2014 in Stockholm
  • 24.06.2013: 4. INOSS Jahrestagung 2013 in München
  • 19.11.2012: 3. INOSS Jahrestagung 2012 in Paris
  • 22.05.2012: GerOSS Beiratssitzung in Hannover
  • 15.11.2011: GerOSS Beiratssitzung in Hannover
  • 06.11.2011: 2. INOSS Jahrestagung 2011 in Leiden
  • 08.02.2011: INOSS Videokonferenz
  • 07.07.2010: 1. INOSS Jahrestagung 2011 in Oxford


Geplante gemeinsame Projekte

Auswertungen

  • zur Peripartalen Hysterektomie und Präsentation der Ergebnisse auf dem European Congress of Perinatal Medicine  (13.-16. Juni 2012, Paris)
    Datenbasis: AMOSS (Australien, Neuseeland), GerOSS (Niedersachsen), NOSS (Finnland, Dänemark), UKOSS (UK), Lemmon (Niederlande), Epimoms (Frankreich).
  • zur Eklampsie und Präsentation auf dem International Society of Obstetric Medicine meeting (7.-8. Juli 2012, Oxford)
    Datenbasis: AMOSS (Australien, Neuseeland), GerOSS (Niedersachsen), UKOSS (UK), Lemmon (Niederlande).


Gemeinsame Studie

  • Mütterlicher Tod im Zusammenhang mit der Geburt nach Kaiserschnitt.
    Datenbasis: AMOSS (Australien, Neuseeland), AuOSS (Österreich), B-OSS (Belgien), GerOSS (Niedersachsen), NOSS (Finnland, Dänemark), UKOSS (UK), Niederlande.

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2017