newsletter

ZQ

Projekte

Zentrum für Qualität und Management
im Gesundheitswesen (ZQ)

ZQ

Durchführung

Bei dem vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderten Projekt „ZIPSE“ geht es um die Schaffung eines zentralen Informationsportals über seltene Erkrankungen für Leistungserbringer und Patienten. Die Umsetzung eines zentralen Informationsportals ist eine der ersten zu realisierenden Maßnahmen aus dem Nationalen Aktionsplan für Menschen mit seltenen Erkrankungen.

Das Vorhaben setzt sich aus drei Teilprojekten zusammen:

Das ZQ hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Teilprojekt 2 und ist für die Rekrutierung und Durchführung von qualitativen Interviews sowie Delphi-Befragungen von Leistungserbringern und Website-Testungen mit Ärzten verantwortlich. Die Erhebung der Informationsbedürfnisse von Ärzten, medizinisch-therapeutischen Personal, Pflegekräften und Lotsen (Koordinatoren in Zentren seltener Erkrankungen) wird durch eine Bedarfsanalyse in Form fokussierter Interviews durch das ZQ durchgeführt.

 

 

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 29. März 2017