newsletter

ZQ

Projekte

Projekt "Aufsuchende Gesundheitsfürsorge für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen in Hannover"

ZQ

Wohnungslosenprojekt

Seit dem Jahr 2000 wird das Projekt Aufsuchende Gesundheitsfürsorge für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen in Hannover vom Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen (ZQ) als Einrichtung der Ärztekammer Niedersachsen systematisch und datenbasiert evaluiert. Das niedrigschwellige Versorgungsangebot wurde bereits im Jahr 1999 auf Initiative der Ärztekammer Niedersachsen, gemeinsam mit dem Caritasverband Hannover e.V. und dem Diakonischen Werk Stadtverband Hannover e.V. ins Leben gerufen, um die Gesundheitsversorgung wohnungsloser Menschen zu verbessern. Von Beginn an war es ein Ziel, den Bedarf für das Projekt zu erheben und es kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Aus den ersten zehn Jahren des Projektes liegen Evaluationsergebnisse vor, die in der Studie "10 Jahre Evaluation - Aufsuchende Gesundheitsfürsorge für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen in Hannover" veröffentlicht worden sind.

Dokument erstellt am 25. April 2016, zuletzt aktualisiert am 24. Juli 2017