ZQ

Veranstaltungen

Zentrum für Qualität und Management
im Gesundheitswesen (ZQ)

ZQ

Moderatorentraining

Morbiditäts-und Mortalitätskonferenzen (MMK): Erfolgsfaktor Moderation

Entscheidend für das Gelingen einer MMK ist eine gekonnte Moderation, die eine lösungsorientierte Gesprächsatmosphäre schafft, MitarbeiterInnen beteiligt, die Konferenz zielführend lenkt und konflikthafte Situationen wie Bloßstellungen und Schuldzuweisungen auflösen kann. Gleichzeitig darf die Falldiskussion während einer MMK nicht an der Oberfläche bleiben und entscheidende Knackpunkte umgehen, da sonst keine sinnvollen Erkenntnisse gewonnen werden und die gewünschte Verbesserung ausbleibt.

Die Ärztekammer Niedersachsen bietet abhängig von Ihrem Erfahrungsschatz zwei Trainingskonzepte zur Moderation von MMK an in Form eines Basis- und eines Refresherkurses.

Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte sowie andere Berufsgruppen, die

  • wirksame MMK einführen oder ihre MMK sicherer moderieren möchten (Basiskurs)
    oder
  • die bereits Erfahrung in der Moderation von MMK haben, ihre Moderationskompetenzen praxisnah erweitern möchten und eine Plattform für Erfahrungsaustausch suchen (Refresherkurs).

Basiskurs:
Kurstermine:
Block 1:
      17. und 18.9.2018, 9-17Uhr (Tag 1), 9-13 Uhr (Tag 2)
Block 2:      29.10.2018, 9-17 Uhr
Gebühr: 450,00 Euro pro Person (inkl. Arbeitsunterlagen)

Refresherkurs:
Kurstermin: 19.9.2018, 9-17Uhr
Gebühr: 195,00 Euro pro Person (inkl. Arbeitsunterlagen)

Der Basiskurs wird mit 28 Fortbildungspunkten und der Refresherkurs mit 11 Fortbildungspunkten vom Sachgebiet Fortbildung der Ärztekammer Niedersachsen anerkannt.

Anmeldungen und Rückfragen:
Tel.: 0511/380-2506, Fax: 0511/380-2118, E-Mail: zq@aekn.de

Dokument erstellt am 9. Mai 2018, zuletzt aktualisiert am 23. Mai 2018