Notfallmedizin auf Langeoog

Der Kurs „Notfallmedizin“ der Ärztekammer Niedersachsen richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die sich auf Notfälle im ärztlichen Notfalldienst, in der Klinik oder in der Arztpraxis vorbereiten wollen. Das Programm des Kurses auf der Insel Langeoog in der Zeit vom 31. August bis zum 7. September 2024 orientiert sich an der MWBO und wird von erfahrenen Notärztinnen und -ärzten durchgeführt.
> Weiterlesen

Was tun bei Hitze?

Es ist Sommer, die Temperaturen steigen und die zunehmende Hitze kann zu einem Gesundheitsrisiko werden. Wie sich medizinisches Personal am besten vor Hitze schützen kann, was Patientinnen und Patienten sowie vulnerable Personengruppen bei sehr heißen Temperaturen tun können und was es zu beachten gilt, finden Sie in unserer Übersicht. Schauen Sie mal vorbei.
> Weiterlesen

Das neue „ärzteblatt“ ist da

Zeitzeuge Dr. Leon Weintraub hat in der neuen Landesgeschäftsstelle der Ärztekammer Niedersachsen eine Ausstellung zum Gedenken an die jüdischen Ärztinnen und Ärzte eröffnet, denen 1938 per Gesetz die Approbation entzogen wurde. In der aktuellen Ausgabe des „niedersächsischen ärzteblatts“ lesen Sie unter anderem einen Artikel über die Ausstellungseröffnung, ein Interview mit dem Arzt und Auschwitzüberlebenden Weintraub sowie einen Bericht über die Eröffnung des Neubaus.
> Ärzteblatt ansehen

Künstliche Intelligenz in der Arzt-Patienten-Beziehung

Künstliche Intelligenz macht sich überall in der Gesundheitsversorgung bemerkbar: Im Zukunftsdiskurs „Künstliche Intelligenz in der Arzt-Patienten-Beziehung“ wird es am 12. Juni 2024 im Ärztehaus der Ärztekammer Niedersachsen in Hannover um eine Reihe neuartiger, noch ungeklärter Fragen sowie ethische und rechtliche Aspekte gehen.
> Weiterlesen

ÄKN Aktuell

Stele am Eingang der Medizinischen Hochschule Hannover

Das Zentrum für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie und für Schwerbrandverletzte der Medizinischen Hochschule Hannover feiert sein 50-Jahre-Jubiläum. Direktor Univ.-Prof. Dr. med. Peter M. Vogt lädt für den 14. Juni 2024 zu einem wissenschaftlichen Symposium in die MHH ein.

Weiterlesen
Freuen sich über den Start des Auswahlverfahrens zur Landarztquote: Dr. med. Marion Charlotte Renneberg, stellvertretende ÄKN-Präsidentin und Hausärztin, Dr. med. Andreas Philippi, niedersächsischer Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung, Professor Dr. med. Nils Schneider, MPH, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, sowie Meike Meyer-Wrobel, Geschäftsführerin des Niedersächsischen Zweckverbands zur Approbationserteilung (v.l.). Foto: N. Heusel

Mit einem umfangreichen Prüfungsverfahren unterstützt die Ärztekammer Niedersachsen die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber für die Landarztquote 2024.

Weiterlesen
Eine HPV-Infektion kann im Laufe des Lebens Krebs verursachen. Um sich hiervor zu schützen sollten Jugendliche bereits vor dem ersten sexuellen Kontakt gegen HPV geimpft sein.

Eine Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) schützt sicher und wirksam vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Tumorerkrankungen. Trotzdem sind bisher viele Jugendliche nicht geimpft. Die Ärztekammer Niedersachsen unterstützt daher die landesweite HPV-Aktionswoche vom 10. bis 14. Juni 2024.

Weiterlesen
Warnen vor dem Klimawandel und den daraus entstehenden Gefahren für die Gesundheit: Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Sven Plöger, Meteorologe, Buchautor und Fernsehmoderator, und Thomas Perau, Mitglied der ÄKN-Kammerversammlung und Sprecher des Gesundheitsplenums der Region Hannover, auf der Infoveranstaltung „Wie Klimaschutz Gesundheit fördert“ (v.l.).

Durch die Veränderung des Klimas in Deutschland entstehen bereits heute konkrete Gefahren für die Gesundheit. Die Ärztekammer Niedersachsen unterstützt deshalb den bundesweiten Hitzeaktionstag am 5. Juni 2024 und klärt über Risiken und Schutzmaßnahmen auf.

Weiterlesen
E-Zigarette, Tabakerhitzer und Shisha sind alternative Möglichkeiten zum Konsum von Tabak und Nikotin – mit teils sehr unterschiedlichen und oft auch unbekannten Risiken.

Moderne Möglichkeiten des Tabakkonsums wirken nach außen hin oft harmloser als herkömmliche Zigaretten – dennoch stellen sie eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit dar. Die Ärztekammerpräsidentin und Lungenfachärztin Dr. med. Martina Wenker warnt zum Weltnichtrauchertag ausdrücklich vor dem Konsum.

Weiterlesen

Benefizkonzert der niedersächsischen Landesstiftung „Kinder von Tschernobyl“ mit Ansprachen der Kuratoriumsmitglieder Landtagspräsidentin Hanna Naber, Gesundheitsminister Dr. med. Andreas Philippi, Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker und des Kuratoriumsvorsitzenden Dr. med. Thomas Buck.

Weiterlesen

Lachgas ist als Partydroge in Deutschland auf dem Vormarsch. Aufgrund der schwerwiegenden gesundheitlichen Risiken fordert die Ärztekammer Niedersachsen den Verkauf von Lachgas an Privatpersonen stark einzuschränken und die Abgabe an Personen unter 18 Jahren grundsätzlich zu verbieten.

Weiterlesen

685 Anträge sind 2023 bei der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Niedersachsen eingegangen. Patientinnen und Patienten erhalten durch den Antrag eine kostenfreie medizinische und juristische Einschätzung.

Weiterlesen
Freuen sich über die Eröffnung des Neubaus der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN): Dr. med. Marion Charlotte Renneberg, Stellvertretende ÄKN-Präsidentin, Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, und Dr. med. Martina Wenker, ÄKN-Präsidentin (v.l.).

Mit Übernahme des Neubaus am 24. November 2023 und dem anschließenden Umzug der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Interimssitz in der Karl-Wiechert-Allee startete die Inbetriebnahme des neuen Ärztehauses der Ärztekammer Niedersachsen in der Berliner Allee 20. Mit dem heutigen Festakt wurde das Gebäude als neuer Sitz der Landesgeschäftsstelle…

Weiterlesen
Dr. med. Martina Wenker, ÄKN-Präsidentin, Dr. med. Leon Weintraub, Dr. med. Andreas Philippi, Niedersächsischer Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung, Steffen Krach, Präsident der Region Hannover, und Dr. med. Marion Charlotte Renneberg, Stellvertretende ÄKN-Präsidentin, (v.l.) stehen in der Ausstellung "Fegt alle hinweg..." im neuen Gebäude der ÄKN.

Die Ärztekammer Niedersachsen zeigte in ihrem neuen Gebäude eine Ausstellung, die an die Verfolgung der jüdischen Ärztinnen und Ärzte in der Zeit des Nationalsozialismus erinnert und damit ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenhass setzt. Eröffnet wurde die Ausstellung durch den 98-jährigen jüdischen Arzt und Auschwitz-Überlebenden Dr.…

Weiterlesen
Suche schließen
Drücken Sie ENTER um mit der Suche zu beginnen