Zum Hauptinhalt wechseln

Wie sinnvoll ist die vollständige Aufhebung der Maskenpflicht? – Dr. med. Matthias Berndt: "Vor allem Wahlkampf und medizinischer Unsinn!"

Hannover,   Aktuelles   Presse
Der aktuelle ÄKN-Live-Talk "Zur Sache Corona" vom 14. Juni legte den Fokus auf die Situation niedergelassener Ärztinnen und Ärzte – zu Gast: der Facharzt für Allgemeinmedizin und Vorsitzende des Landesverbands Niedersachsen des Deutschen Hausärzteverbands e. V. Dr. med. Matthias Berndt. Im Interview mit ÄKN-Kommunikationschef Thomas Spieker ging es um COVID-19-Impfungen, den digitalen Impfpass, die Maskenpflicht und Berndts konkrete Forderungen an die Politik.
Weiterlesen

Statement der ÄKN zur Bilanzpressekonferenz des Landesrechnungshofs am 2. Juni 2021

Hannover, (ÄKN)   Presse   Politik   Neubau
Die Ärztekammer Niedersachsen errichtet an der Berliner Allee 20 in Hannover ein neues Ärztehaus für die über 43.600 Ärztinnen und Ärzte in Niedersachsen. Die Zentrale der ärztlichen Selbstverwaltung ist nicht nur ein reines Verwaltungsgebäude, sondern auch Seminar-, Konferenz-, Veranstaltungs- und Fortbildungszentrum, in dem jährlich unter anderem 2.200 Seminare und mehr als 10.000 Prüfungen stattfinden. Außerdem beherbergt das neue Ärztehaus das sogenannte "Ärzteparlament", die Kammerversammlung. Deren 60 Mitglieder kommen regelmäßig mit vielen weiteren Akteuren des Gesundheitswesens in Hannover zusammen, um die Weichen für die Zukunft der niedersächsischen Gesundheitsversorgung und der Ärztlichen Selbstverwaltung zu stellen.
Weiterlesen

Initiative Niedersächsischer Ethikrat: "Kinder und Jugendliche nach der dritten Welle: Gesundheitsschutz - Bildung - soziales Leben fördern"

Hannover, (INE)   Presse   Politik
Mit den zunehmenden Impfungen der erwachsenen Bevölkerung sind Kinder und Jugendlichen stärker in das Zentrum des Pandemiegeschehens gerückt und müssen auch deshalb im Mittelpunkt zukünftiger Maßnahmen stehen. Kinderrechte und insbesondere das Recht auf Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen müssen möglichst umfassend verwirklicht werden.
Weiterlesen

"Nach Niedersachsen kommen in den nächsten zweieinhalb Monaten über 7 Millionen Impfdosen" - Podiumsdiskussion mit Sozialministerin Daniela Behrens und ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker

Hannover, (ÄKN)   Oldenburg   Aktuelles   Presse
Eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Situation in den niedersächsischen Impfzentren, Kliniken und Arztpraxen sowie an den politischen Schaltstellen des Landes während der COVID-19-Pandemie veranstaltete die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) am 26. April in Oldenburg. Zu Gast in der per Livestream übertragenen Talkrunde über "Versorgungsstrukturen in Pandemiezeiten" waren neben der neuen Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Daniela Behrens und Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker die Fachärzte für Allgemeinmedizin Dr. med. Karin Bremer (Dissen) und Dr. med. Jörg Weißmann (Emden) sowie der Virologe und Epidemiologe Professor. Dr. med. Axel Hamprecht vom Klinikum Oldenburg.
Weiterlesen

Mehr Pragmatismus bei der Pandemiebekämpfung und unbürokratische Teststrategien – darum ging es u.a. im ÄKN-Live-Talk „Zur Sache Corona“ am 23. März

Hannover, (ÄKN)   Aktuelles   Presse   Patienten
Mehr pragmatische Lösungen und weniger Bürokratie bei der aktuellen Pandemiebewältigung waren Forderungen im Live-Talk "Zur Sache Corona" der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) am Dienstag, den 23. März 2021. Auf dem Podium der ÄKN in Hannover diskutierten der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. rer. pol. Bernd Althusmann, MdL und Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker mit ÄKN-Kommunikationschef und Moderator des Talks Thomas Spieker.
Weiterlesen

Kostenrahmen für Ärztekammerneubau erweitert

Hannover, (ÄKN)   Presse   Politik
Die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen beschließt eine Budgeterhöhung von 7,5 Millionen Euro als erweiterten Handlungsrahmen.
Weiterlesen

Die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen fordert eine rasche Durchimpfung der Bevölkerung, um die Pandemie zu besiegen

Hannover, (ÄKN)   Aktuelles   Presse
"Die Welt macht es uns vor, denn die hat verstanden, dass sich das Corona-Virus nicht mit Verordnungen bekämpfen lässt, sondern nur mit Impfstoff", sagte ÄKN-Präsidentin Dr. med. Martina Wenker am 13. März im Rahmen der Kammerversammlung, der Tagung des niedersächsischen Ärzteparlaments. Seit Wochen beobachte sie fassungslos, dass in Niedersachsen zu wenig geimpft werde, obwohl Impfstoff vorhanden sei.
Weiterlesen

Privatärztlich tätige Ärztinnen und Ärzte müssen dringend bei Impfterminen berücksichtigt werden!

Hannover, (ÄKN)   Aktuelles   Presse   Ärzte
Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) begrüßt es sehr, dass die Impfpriorisierung insbesondere für niedergelassene und in der Patientenversorgung tätige Ärztinnen und Ärzte auch in der Niedersächsischen Landesverordnung hochgesetzt wurde. Dazu gehören auch die privatärztlich tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie Betriebsärztinnen und -ärzte!
Weiterlesen

Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker und Vizepräsidentin Marion Charlotte Renneberg fordern schnelle Impfungen für die Ärzteschaft

Hannover, (ÄKN)   Aktuelles   Presse
"Der Impfstoff von AstraZeneca hat die gleiche Wirksamkeit, wie wir sie auch von den Grippeschutz-Impfungen kennen, und kann Schutz vor schweren Krankheitsverläufen bieten", kommentiert Dr. med. Martina Wenker die Debatte um die Wirksamkeit des Vektor-Impfstoffs. Das Vakzin sei von den Zulassungsbehörden sorgsam geprüft worden, so Wenker. Auch Impfreaktionen seien nichts Ungewöhnliches: "Impfreaktionen sind ein Zeichen für die gewünschte Immunreaktion des Körpers", betont Wenker und verweist darauf, dass bei den mRNA-Impfstoffen die Immunantwort bei der zweiten Impfung oft stärker ausfalle. In beiden Fällen legten sich die Symptome innerhalb weniger Tage.
Weiterlesen
Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte und Praxisteams gehören zur höchsten Priorität

Hannover, (ÄKN)   Aktuelles   Presse   Politik   Ärzte
ÄKN-Vizepräsidentin Marion Charlotte Renneberg fordert umgehende Coronaimpfungen für Ärztinnen und Ärzte in der ambulanten Versorgung.
Weiterlesen